+
Schauspielerin Uma Thurman und ihr Lebensgefährte, Arpad Busson

Uma Thurman zum dritten Mal Mutter

Los Angeles - Hollywood-Star Uma Thurman ist jetzt Oberhaupt einer Patchwork-Familie. Am Sonntag brachte die Schauspielerin ("Pulp Fiction", "Kill Bill") eine Tochter zur Welt.

Die Sprecherin der 42-Jährigen bestätigte die frohe Botschaft, verriet aber keine weiteren Details. Auch wie das Kind heißen soll, bleibt vorerst ein Geheimnis. Vater des Nachwuchses ist ihr Lebensgefährte, der französische Finanzier Arpad Busson. Die beiden waren bereits zwischen 2007 und 2009 ein Paar, trennten sich aber dann. 2011 flammte ihre Liebe erneut auf. Geplant war der gemeinsame Nachwuchs nicht, weiß die "Daily Mail", doch als es dann so weit war, hätte sich das Paar über alle Maßen gefreut, so das britische Blatt.

Thurman hat mit Ex-Ehemann und Schauspiel-Kollegen Ethan Hawke bereits zwei Kinder: Tochter Maya Ray ist 13, Söhnchen Levon Roan ist zehn Jahre alt. Thurmans erste Ehe mit dem Mimen Gary Oldman hielt nur zwei Jahre, sie wurde 1992 geschieden und blieb kinderlos. Busson wiederum hat zwei Söhne: Arpad Flyn Alexander (14) und Aurelius Cy Alexandra (9). Sie stammen aus seiner früheren Beziehung mit dem australischen Ex-Supermodel Elle McPherson.

hn

Auch interessant

Meistgelesene Artikel

Darum wollte Shakira ihre Karriere beenden
Seit über zehn Jahren verzaubert Shakira ihre Fans mit ihrer unverwechselbaren Stimme. Doch offenbar stand ihre Karriere kurz vor dem aus - und das aus durchaus …
Darum wollte Shakira ihre Karriere beenden
Riesiges Süßwasser-Aquarium in der Schweiz eröffnet
Krokodile, Piranhas, Fellchen: Ein riesiges neues Süßwasser-Aquarium und Vivarium in der Schweiz zeigt Tiere und Ökosysteme aus aller Welt.
Riesiges Süßwasser-Aquarium in der Schweiz eröffnet
Benefizkonzert mit fünf Ex-Präsidenten für Hurrikan-Opfer
Jimmy Carter (93), George Bush Sen.(93), Bill Clinton (71), George W. Bush (71) und Barack Obama (56) nahmen gemeinsam an einem Benefizkonzert in College Station teil. …
Benefizkonzert mit fünf Ex-Präsidenten für Hurrikan-Opfer
Mathe-App macht Berliner Studenten zu Multimillionären
Als sie ihre Mathe-App entwickelten, gingen die Berliner Brüder Maxim und Raphael Nitsche noch zur Schule. Nun sind sie Anfang 20 und steigen ins internationale …
Mathe-App macht Berliner Studenten zu Multimillionären

Kommentare