+
Uma Thurman und ihr Verlobter, der Schweizer Bankier Arpad Busson, erwarten offenbar Nachwuchs.

Uma Thurman wird nochmal Mutter

Los Angeles - Die US-Schauspielerin Uma Thurman erwartet offenbar nochmal Nachwuchs. Für die 41-Jährige wäre es das dritte Kind.

US-Schauspielerin Uma Thurman („Kill Bill“) und ihr Verlobter, der Schweizer Bankier Arpad Busson (49), erwarten Nachwuchs. Dies berichtet das Promiportal „People.com“ und beruft sich dabei auf einen Sprecher Thurmans. Für die 41-Jährige wäre es das dritte Kind.

Verliebt, verheiratet, geschieden, verloren: Das war das Jahr 2011 für die Promis

Verliebt, verheiratet, geschieden, verloren: Das war das Jahr 2011 für die Promis  

Aus ihrer Ehe mit Schauspieler Ethan Hawke (41) hat sie zwei Kinder, Maya (13) und Levon (10). Thurman und Busson sind mit einer Unterbrechung seit 2007 ein Paar. Die Schauspielerin ist demnächst in dem Kostümdrama „Bel Ami“ auf der Leinwand zu sehen. Der Film läuft am 26. April in den deutschen Kinos an.

dpa

Auch interessant

Meistgelesene Artikel

Wolfgang Joop enthüllt: Darum hat er den Modezirkus satt
Der Modezirkus mit seinen ständigen Glamourveranstaltungen lässt Designer Wolfgang Joop zunehmend kalt - aus mehreren Gründen. 
Wolfgang Joop enthüllt: Darum hat er den Modezirkus satt
Schauspieler Samuel Koch hofft auf Heilung
Seit seinem tragischen Sturz in der Sendung "Wetten, dass..." 2010 sitzt Samuel Koch im Rollstuhl. Die stille Hoffnung, wieder gesund zu werden, hat er nicht aufgegeben.
Schauspieler Samuel Koch hofft auf Heilung
Robbie Williams: Ayda lernte mich an meinem Tiefpunkt kennen
Robbie Williams litt lange an seiner Drogenabhängigkeit. In einer neuen Biografie gibt der Sänger nun brisante Details preis.
Robbie Williams: Ayda lernte mich an meinem Tiefpunkt kennen
Max Giesinger wird neuer Juror bei „The Voice Kids“
Eine nostalgische Reise in die Vergangenheit: Neben „The Voice Kids“-Urgesteinen wie Nena und Mark Foster wird in diesem Jahr ausgerechnet Max Giesinger in der Jury …
Max Giesinger wird neuer Juror bei „The Voice Kids“

Kommentare