Uma Thurmans Stalker erhält Bewährungsstrafe

New York - Ein wegen jahrelanger Belästigung der US-Schauspielerin Uma Thurman verurteilter Stalker hat eine dreijährige Bewährungsstrafe erhalten.

Außerdem müsse sich der Mann in psychiatrische Behandlung begeben, heißt es nach einem Bericht der "New York Times" in einer Entscheidung eines New Yorker Richters. Damit blieb dem 37-Jährigen die vom Staatsanwalt geforderte Maximalstrafe von bis zu einem Jahr Gefängnis erspart.

Der hartnäckige Fan hatte Thurman ("Pulp Ficton", "Kill Bill") fast drei Jahre lang mit zahllosen Briefen und Telefonanrufen belästigt. Mehrfach hatte er auch versucht, in ihre Wohnung einzudringen oder sie bei Dreharbeiten persönlich zu treffen. Anfang Mai war er von dem Gericht in Manhattan schuldig gesprochen worden.

Auch interessant

Meistgelesene Artikel

Frauen brauchen lange im Bad - denken Männer
Frauen können nicht einparken, frieren schneller und brauchen ewig im Bad. Das sind drei weit verbreitete Vorurteile über Frauen. Letzterem ging eine Umfrage nach. Sie …
Frauen brauchen lange im Bad - denken Männer
Robert Atzorn gibt "Nord Nord Mord" auf
Krimis laufen in Deutschland fast immer gut. Aber für Robert Atzorn ist jetzt trotzdem Schluss.
Robert Atzorn gibt "Nord Nord Mord" auf
Verblüffendes Geständnis: Ex-Nanny hatte dauernd Sex mit Mel B.
Erst im März hatte sich Ex-Spice-Girl Mel B. von ihrem Mann Stephen Belafonte geschieden. Ihr Grund: Er soll sie über Jahre hinweg mit der Nanny betrogen haben. Doch was …
Verblüffendes Geständnis: Ex-Nanny hatte dauernd Sex mit Mel B.
Guido Cantz prahlt nach Quizsendungen mit seinem Wissen
Mit "Verstehen Sie Spaß?" moderiert Guido Cantz seit 2010 erfolgreich durch den Abend. In seiner neuen Show mixt er nun Fernweh mit Allgemeinbildung.
Guido Cantz prahlt nach Quizsendungen mit seinem Wissen

Kommentare