Uma Thurmans Stalker erhält Bewährungsstrafe

New York - Ein wegen jahrelanger Belästigung der US-Schauspielerin Uma Thurman verurteilter Stalker hat eine dreijährige Bewährungsstrafe erhalten.

Außerdem müsse sich der Mann in psychiatrische Behandlung begeben, heißt es nach einem Bericht der "New York Times" in einer Entscheidung eines New Yorker Richters. Damit blieb dem 37-Jährigen die vom Staatsanwalt geforderte Maximalstrafe von bis zu einem Jahr Gefängnis erspart.

Der hartnäckige Fan hatte Thurman ("Pulp Ficton", "Kill Bill") fast drei Jahre lang mit zahllosen Briefen und Telefonanrufen belästigt. Mehrfach hatte er auch versucht, in ihre Wohnung einzudringen oder sie bei Dreharbeiten persönlich zu treffen. Anfang Mai war er von dem Gericht in Manhattan schuldig gesprochen worden.

Auch interessant

Meistgelesene Artikel

"Southside Festival" startet mit Hitze und Windböen
Der Sommer hält einige Überraschungen bereit. Erprobte Festivalbesucher stört das wenig.
"Southside Festival" startet mit Hitze und Windböen
Johnny Depp macht Witze über Mordanschlag auf Trump
Hollywood-Star Johnny Depp hat einen schrägen Witz über den US-Präsidenten Donald Trump gemacht. Hat der Schauspieler über das Ziel hinaus geschossen? 
Johnny Depp macht Witze über Mordanschlag auf Trump
„Crocodile Hunter“ erhält  posthum Hollywood-Stern
Der 2006 gestorbene Dokumentarfilmer „Crocodile Hunter“ Steve Irwin wird nachträglich mit einem Stern in Hollywood verewigt.
„Crocodile Hunter“ erhält  posthum Hollywood-Stern
Heimatgefühl im Winter, Fernweh im Sommer: Wohndeko-Trends
Auf Wohnmessen ist heute schon das zu sehen, was in einigen Monaten oder in einem Jahr im Trend liegen wird. Auf der Tendence geht es daher schon um den nächsten Sommer …
Heimatgefühl im Winter, Fernweh im Sommer: Wohndeko-Trends

Kommentare