Tier-Cafés tierisch angesagt in Tokio

Tokio (dpa) - In Tokio erfreuen sich Tier-Cafés, in denen die Gäste ihre Zeit bei Kaffee und Kuchen mit den verschiedensten Tieren verbringen können, großer Beliebtheit. Das Angebot reicht vom Katzencafé, Hasencafé, Hundecafé, Schlangencafé bis zum - der neueste Schrei - Eulencafé.

Kenner der Szene begründen den tierischen Trend nicht nur mit dem Reiz des Kuriosen und Exotischen. Die Menschen suchten hier auch Trost und Entspannung von ihrem stressigen Alltag. Zwar sind Hunde und Katzen als Haustiere generell beliebt. Viele Japaner aber können sich eigene Haustiere nicht leisten, schon weil sie in vielen Mietswohnungen verboten sind. Auch haben viele Japaner gar nicht genug Zeit, um sich um die Tiere tagsüber zu kümmern.

Auch interessant

Meistgelesene Artikel

Jerry Lewis im Alter von 91 Jahren gestorben
Als Grimassen-König hatte er jahrzehntelang Menschen auf der ganzen Welt zum Lachen gebracht. Jetzt ist Komiker und Entertainer Jerry Lewis gestorben.
Jerry Lewis im Alter von 91 Jahren gestorben
US-Comedy-Legende Jerry Lewis ist tot
Einer der erfolgreichsten Komiker Hollywoods ist im Alter von 91 Jahren gestorben, wie verschiedene Medien berichten. 
US-Comedy-Legende Jerry Lewis ist tot
Wildes Gerücht: Zieht Désirée Nick in dieser RTL-Show blank?
Bislang sind es nur ein Spekulationen. Die haben es allerdings in sich! Keine geringere als Désirée Nick soll nämlich zu den Kandidaten gehören, die bei "Adam sucht Eva" …
Wildes Gerücht: Zieht Désirée Nick in dieser RTL-Show blank?
„Ganze Familie freut sich“: Michael Douglas wird Opa
Michael Douglas darf sich über Familien-Nachwuchs freuen - dank eines ehemaligen Sorgenkindes. Der Schauspielstar kann die Niederkunft offenbar gar nicht mehr abwarten.
„Ganze Familie freut sich“: Michael Douglas wird Opa

Kommentare