Tierschützer zornig auf Kate Moss

- London - Das britische Model Kate Moss hat sich den Zorn von Tierschützern zugezogen. Die 32-Jährige wurde bei einem Termin in New York in einer Jacke aus echtem schwarzen Pelz gesehen, wie die britischen Zeitungen "The Sun" und "Daily Mail" berichteten.

Der britische Tierschutzbund PSPCA sowie die Tierschützer der Organisation PETA forderten Moss auf, die Jacke künftig im Schrank zu lassen. Außerdem soll die 32-Jährige nach dem Willen von PETA auch einen Werbevertrag mit der britischen Edelmarke Burberry kündigen, die in ihren Kollektionen Pelz verwendet.

Auch interessant

Meistgelesene Artikel

„Sie ist hier“ - Kim Kardashian und Kanye West freuen sich über drittes Kind
„Sie ist hier“: Mit diesen Worten haben Reality-Star Kim Kardashian (37) und Rapper Kanye West (40) am Dienstag die Ankunft ihres dritten Kindes bekanntgegeben.
„Sie ist hier“ - Kim Kardashian und Kanye West freuen sich über drittes Kind
Trauer um Cranberries-Sängerin: Freund veröffentlicht Inhalt von letzter Nachricht
Die Musikwelt trauert um Cranberries-Sängerin Dolores O'Riordan. Ein Freund der Verstorbenen hat nun von der letzten Nachricht der Sängerin berichtet.
Trauer um Cranberries-Sängerin: Freund veröffentlicht Inhalt von letzter Nachricht
Herzogin Kate: Verrät Kleiderwahl das Geschlecht ihres Babys?
Wird das royale Baby ein Mädchen oder ein Junge? Die Spekulationen um Prinzessin Kates Baby nehmen zu.
Herzogin Kate: Verrät Kleiderwahl das Geschlecht ihres Babys?
Michael Wendler: Hat er sein Sixpack nur aufgemalt?
Kaum ein Foto, auf dem Schlagerstar Michael Wendler in letzter Zeit nicht oberkörperfrei seine Bauchmuskeln präsentiert. Allerdings gibt es Zweifel, ob der Sixpack des …
Michael Wendler: Hat er sein Sixpack nur aufgemalt?

Kommentare