Tierschützer zornig auf Kate Moss

- London - Das britische Model Kate Moss hat sich den Zorn von Tierschützern zugezogen. Die 32-Jährige wurde bei einem Termin in New York in einer Jacke aus echtem schwarzen Pelz gesehen, wie die britischen Zeitungen "The Sun" und "Daily Mail" berichteten.

Der britische Tierschutzbund PSPCA sowie die Tierschützer der Organisation PETA forderten Moss auf, die Jacke künftig im Schrank zu lassen. Außerdem soll die 32-Jährige nach dem Willen von PETA auch einen Werbevertrag mit der britischen Edelmarke Burberry kündigen, die in ihren Kollektionen Pelz verwendet.

Auch interessant

Meistgelesene Artikel

Liam Cunningham bereitet sich auf Ende der Serie vor
De "Game of Thrones"-Star Liam Cunnigham bereitet sich auf das Leben nach der Serie vor. Angst vor ausbleibenden Rollenangeboten muss er nicht haben.
Liam Cunningham bereitet sich auf Ende der Serie vor
Mario Testino wurde prüde erzogen
Früher war Nacktheit für ihn tabu. Mittlerweile geht Starfotograf Mario Testino damit lockerer um
Mario Testino wurde prüde erzogen
„Barefoot“ an der Ostsee - Til Schweiger eröffnet erstes Hotel
Sein Restaurant macht mit hohen Wasserpreisen Schlagzeilen. Nun hat Til Schweiger sein erstes Hotel eröffnet. Ganz in der Nähe von jeder Menge Wasser.
„Barefoot“ an der Ostsee - Til Schweiger eröffnet erstes Hotel
Aus für Faisal Kawusi bei "Let's Dance"
Faisal Kawusi ist seit Freitagabend nicht mehr bei "Let's Dance" dabei. Nun wird es langsam spannend. Es sind nur noch vier Paare im Wettbewerb. Und die sind nicht von …
Aus für Faisal Kawusi bei "Let's Dance"

Kommentare