+
Eine glänzende Idee zum Wohle der Umwelt: Tiffins. Foto: Christoph Schmidt

"Tiffins" - Café setzt auf Essen aus dem Napf

Stuttgart (dpa) - Weckgläser oder Schieferplatten als Teller-Ersatz kennen Szenegänger in hippen Cafés längst. Ein Laden in Stuttgart setzt nun auf "Tiffins" - eine Art Blechnapf, der auch die Umwelt schützen soll.

Ob Hauptgericht, Beilage oder Nachtisch: Sämtliche Gänge werden in der "Tiffin Kaffeebar" in der silbernen Schale serviert. Hintergrund ist nicht die Optik, sondern ein müllfreies Essen zum Mitnehmen.

"Tiffin" kommt aus dem Indischen und bezeichnet ein Mittagessen, das Männer in Indien in einem Behälter von ihren Frauen bekommen. Hierzulande gibt es auch "Das Tiffin Projekt", das sich gegen Verpackungsmüll durch Take-away-Gerichte einsetzt. Die Idee: Essen im "Tiffin" kaufen, mitnehmen - und den Behälter entweder zurückbringen oder gleich wiederverwenden.

Ebenso hält es das gleichnamige Café, das bei Facebook erklärt: "Gegen Pfand kannst du dein "Tiffin" täglich bei uns vorbestellen und abholen."

Auch interessant

Meistgelesene Artikel

Modezar Otto Kern ist tot
Der international gefeierte Designer Otto Kern ist einem Medienbericht zufolge im Alter von nur 67 Jahren in seinem Haus in Monte Carlo gestorben.
Modezar Otto Kern ist tot
Russische Schönheit wird wegen eines Makels kritisiert - mit ihrer Reaktion verblüfft sie alle
Sie ist Model und gilt als eine der schönsten Russinnen der Welt: Anastasia Reshetova. Doch trotz ihrer Schönheit wird sie jetzt für einen Makel kritisiert. Doch …
Russische Schönheit wird wegen eines Makels kritisiert - mit ihrer Reaktion verblüfft sie alle
Bülent Ceylan fordert Schuluniformen in Deutschland - aus traurigem Grund
Der Heavy-Metal-Fan und Comedy-Star Bülent Ceylan findet nicht nur auf der Bühne offene Worte - auch in Punkto Schuluniformen spricht er jetzt Tacheles. Das hat einen …
Bülent Ceylan fordert Schuluniformen in Deutschland - aus traurigem Grund
Harald Glööckler gestaltet Panzer um - sein Importeur bekommt dafür die Quittung
Der Modeschöpfer Harald Glööckler (52) machte aus zwei Panzern Kunstobjekte - den Importeur der Fahrzeuge hat das Amtsgericht Bensheim nun zu acht Monaten Haft auf …
Harald Glööckler gestaltet Panzer um - sein Importeur bekommt dafür die Quittung

Kommentare