+
"Thriller" lebte bis 2006 auf der Neverland-Ranch.

Jackson-Tiger "Thriller" ist tot

Los Angeles - Der einst von dem Pop-Star Michael Jackson gepflegte Tiger “Thriller“ ist tot. Drei Jahre nach dem "King of Pop" starb die Raubkatze an Lungenkrebs.

Der einst von dem Pop-Star Michael Jackson gepflegte Tiger “Thriller“ ist tot. Wie die Schauspielerin und Tierheimbetreiberin Tippi Hedren am Mittwoch mitteilte, starb die Raubkatze bereits Mitte Juni an Lungenkrebs. Bis 2006 lebte der etwa 170 Kilogramm schwere “Thriller“ auf der Neverland-Ranch des vor drei Jahren gestorbenen Sängers.

Als Jackson das luxuriöse Anwesen aufgab, wurde der nach einem Erfolgsalbum aus dem Jahr 1982 benannte Tiger gemeinsam mit weiteren Tieren in den Shambala-Wildpark von Hedren gebracht. Auf dem Gelände des Parks werde eine private Trauerfeier für “Thriller“ stattfinden, hieß es am Mittwoch.

dapd

Auch interessant

Meistgelesene Artikel

Kein Facebook für Töchter von Facebook-Geschäftsführerin
Die Töchter von Sheryl Sandberg wären gerne bei Facebook, aber sie sind nicht alt genug.
Kein Facebook für Töchter von Facebook-Geschäftsführerin
Rasierschaum ist kein Muss
Eine klassische Nassrasur kommt ohne Rasierschaum nicht aus. Stimmt nicht. Denn der ist gar nicht nötig. Ein Hautexperte räumt mit einer langgehegten Gewohnheit der …
Rasierschaum ist kein Muss
Astronaut Gene Cernan im Alter von 82 Jahren gestorben
Washington - Der US-Astronaut Gene Cernan, der als letzter Mensch auf dem Mond war, ist tot. Cernan sei im Alter von 82 Jahren am Montag gestorben, teilte die Nasa mit.
Astronaut Gene Cernan im Alter von 82 Jahren gestorben
Pink schmeißt "Große-Schwester-Party"
Ende Dezember brachte Rocksängerin Pink ihr zweites Kind zur Welt. Nun feiert sie ihre ältere Tochter Willow in deren neuen Rolle als große Schwester
Pink schmeißt "Große-Schwester-Party"

Kommentare