+
"Thriller" lebte bis 2006 auf der Neverland-Ranch.

Jackson-Tiger "Thriller" ist tot

Los Angeles - Der einst von dem Pop-Star Michael Jackson gepflegte Tiger “Thriller“ ist tot. Drei Jahre nach dem "King of Pop" starb die Raubkatze an Lungenkrebs.

Der einst von dem Pop-Star Michael Jackson gepflegte Tiger “Thriller“ ist tot. Wie die Schauspielerin und Tierheimbetreiberin Tippi Hedren am Mittwoch mitteilte, starb die Raubkatze bereits Mitte Juni an Lungenkrebs. Bis 2006 lebte der etwa 170 Kilogramm schwere “Thriller“ auf der Neverland-Ranch des vor drei Jahren gestorbenen Sängers.

Als Jackson das luxuriöse Anwesen aufgab, wurde der nach einem Erfolgsalbum aus dem Jahr 1982 benannte Tiger gemeinsam mit weiteren Tieren in den Shambala-Wildpark von Hedren gebracht. Auf dem Gelände des Parks werde eine private Trauerfeier für “Thriller“ stattfinden, hieß es am Mittwoch.

dapd

Auch interessant

Meistgelesene Artikel

Anke Engelke fährt gern Straßenbahn
In einer Großstadt ist ein eigenes Auto überflüssig. Diese Meinung vertritt auch Anke Engelke, weshalb sie sehr oft mit der Straßenbahn fährt. Über ein spezielles Auto …
Anke Engelke fährt gern Straßenbahn
Conchita Wurst erwägt Karriere als Mann
Als Travestiekünstler ist Conchita Wurst sehr erfolgreich. Dennoch denkt er über eine Karriere als Mann nach. Bis dahin stehen aber noch mehrere Projekte an, unter …
Conchita Wurst erwägt Karriere als Mann
Ed Sheeran schaut Sheeran-Doku mit Fans auf Berlinale
Einmal mit Ed Sheeran im Kino sitzen und einen Film anschauen. Welcher Fan träumt wohl nicht davon? Auf der Berlinale war der Superstar gleich noch Protagonist auf der …
Ed Sheeran schaut Sheeran-Doku mit Fans auf Berlinale
Helene Fischer rührte Fans mit Liebeserklärung an Florian Silbereisen
Bei ihrem Comeback in Wien rührte Helene Fischer ihre Fans mit einer Liebeserklärung an Florian Silbereisen.
Helene Fischer rührte Fans mit Liebeserklärung an Florian Silbereisen

Kommentare