Schauspieler redet Klartext

Til Schweiger zu G20-Gipfel-Chaos: „Ihr seid so vernagelt in der Birne“

Die Reaktionen auf die Krawalle beim G20-Gipfel sind heftig. Die Hamburger Polizei bekommt Unterstützung von einem „Kollegen“: Schauspieler Til Schweiger, der als Nick Tschiller im „Tatort“ ermittelt.

In dem Interview, das die Hamburger Polizei via Twitter veröffentlicht hat, nimmt Til Schweiger kein Blatt vor dem Mund. Zuerst hat der Schauspieler eine Botschaft an die Polizisten und bedankt sich für die Arbeit, die sie tagtäglich leisten. Er richtet seinen Dank direkt an alle Einsatzkräfte mit dem Hinweis darauf, dass er gelesen hätte, wie viele Überstunden sie „auf den Buckel hätten“.

Demonstration ist euer Recht und versucht nicht, die Polizei zu provozieren, sagt Schweiger. Und weiter: „Demokratie braucht die Polizei um die Werte zu beschützen, und dazu gehört auch das Demonstrationsrecht. Aber es gehört nicht dazu, dass man Polizisten angreift (...) man schafft nur Gewalt und Chaos“.

Harte Worte von Til Schweiger

Doch im gleichen Atemzug meint Til Schweiger, dass er sich diese Botschaft hätte schenken können. Denn „ihr checkt das sowieso nicht, weil ihr so vernagelt in der Birne seid, dass man euch eigentlich nicht helfen kann“.

Harte Worte. Mal sehen, ob die Botschaft trotzdem ankommt. Im Hintergrund ist ein unterdrücktes Kichern zu hören, wer da allerdings so vor sich kichert, bleibt unklar.

Nach einem Artikel über das 4,20 Euro teure Leitungswasser in Til Schweigers Restaurant Barefood Deli, liefern sich der Schauspieler und die Hamburger Morgenpost Anfang des Jahres einen regelrechten Schlagabtausch.

Verfolgen Sie die Ereignisse beim G20-Gipfel in unserem News-Ticker.

ml

 

Rubriklistenbild: © via Twitter @PolizeiHamburg

Auch interessant

Mehr zum Thema

Meistgelesene Artikel

Kim Kardashian postet heißes Bikinibild - ihr Kommentar dazu verärgert die Fans 
Kim Kardashian im blütenweißen Bikini vor einer Bergkulisse. Eigentlich ein Leckerbissen für ihre Fans. Wäre da nicht ihr merkwürdiger Kommentar dazu... 
Kim Kardashian postet heißes Bikinibild - ihr Kommentar dazu verärgert die Fans 
ZDF-Serien geben den Ton an
Sommerwetter in Deutschland - entsprechend gering war die Resonanz auf das Fernsehprogramm am Freitagabend. Am besten lief es noch für die ZDF-Krimiserien.
ZDF-Serien geben den Ton an
Zufall führte zum Einsatz für obdachlose Frauen
Jutta Speidel ist als Schauspielerin bekannt. Neben ihrem Beruf setzt sich die 64-Jährige für obdachlose Mütter und Kinder an. Ihr Engagement begann mit einer Autopanne.
Zufall führte zum Einsatz für obdachlose Frauen
Als Otto "Schnauze" rief - weil Udo nachts trommelte
Otto plaudert aus dem Nähkästchen: In den 70er Jahren wohnte er mit Udo Lindenberg und Marius Müller-Westernhagen zusammen. Beide hätten ihn oft nachts nicht schlafen …
Als Otto "Schnauze" rief - weil Udo nachts trommelte

Kommentare