+
Positiv denken: Das Schauspielerehepaar Nadja Tiller (82) und Walter Giller (83) lässt sich trotz der Krebsdiagnosen nicht unterkriegen.

Tiller und Giller: "Immer auf der Marmeladenseite"

Hamburg - Das Schauspielerehepaar Nadja Tiller (82) und Walter Giller (83) lässt sich trotz der Krebsdiagnosen nicht unterkriegen. Die beiden freuen sich sogar, "immer auf der Marmeladenseite" gelegen zu haben.

Positiv denken: Nadja Tiller (82) und Walter Giller (83) machen es vor. Das Schauspielerehepaar geht auch mit der Krankheit Krebs gelassen um und “kriegt sich immer wieder ein“, wie Nadja Tiller in einem Interview der “Bild“-Zeitung sagte. Angesichts der Lungenkrebs-Diagnose bei ihrem Mann vor zwei Jahren sagte Nadja Tiller, die selbst Brustkrebs hatte: “Mein Krebs war der leichtere.“ Und ihr Mann Walter betonte: “Wir haben bisher immer auf der Marmeladenseite gelegen. Das ist doch toll.“

Die beiden Schauspieler sind seit 55 Jahren miteinander verheiratet und leben in Hamburg in der Seniorenresidenz Augustinum mit Blick auf den Hafen. In den 1950er und 1960er Jahren waren sie ein Traumpaar des deutschen Films. Walter Giller wird am kommenden Dienstag 84 Jahre alt.

dpa

Auch interessant

Meistgelesene Artikel

Formel-1-Held Lewis Hamilton: "Ich liebe Angela Merkel"
Das kommt überraschend: Formel-1-Weltmeister Lewis Hamilton zeigt seine politische Seite - und outet sich als Fan von Angela Merkel.
Formel-1-Held Lewis Hamilton: "Ich liebe Angela Merkel"
Überdosis Hass: Verona Pooth verabschiedet sich von Facebook
Verona Pooth verabschiedet sich von Facebook. Der Account habe wegen der vielen schlimmen Kommentare einfach zu viel Arbeit gemacht, sagt ihr Manager.
Überdosis Hass: Verona Pooth verabschiedet sich von Facebook
Mario Adorf gibt in ZDF-Dokudrama den Karl Marx
Zu seinem 200. Geburtstag soll Karl Marx mit einem Dokudrama gewürdigt werden. Die Hauptrolle hat ein bekannter deutscher Schauspieler übernommen.
Mario Adorf gibt in ZDF-Dokudrama den Karl Marx
Facebook-Hass: Verona Pooth entscheidet sich zu drastischem Schritt
Verona Pooth verabschiedet sich von Facebook. Der Account habe wegen der vielen schlimmen Kommentare einfach zu viel Arbeit gemacht, sagt ihr Manager.
Facebook-Hass: Verona Pooth entscheidet sich zu drastischem Schritt

Kommentare