+
Tim Burton kann sich nichts anderes vorstellen, als Filme zu machen. Foto: Marius Becker

Tim Burton: Ohne Filme wäre ich wohl im Gefängnis

Brühl (dpa) - Der Regisseur Tim Burton (56) kann sich neben dem Filmemachen und Zeichnen kaum andere legale Jobs für sich vorstellen. Er sei sehr glücklich, dass er das tun könne, was er tue, sagte er in Brühl bei Köln. "Sonst wäre ich vermutlich im Gefängnis."

In der Stadt beginnt an diesem Sonntag die Ausstellung "The World of Tim Burton" mit vielen Zeichnungen, Puppen und Fotos aus seiner Karriere. Von Burton stammen zum Beispiel die Filme "Edward mit den Scherenhänden" oder "Charlie und die Schokoladenfabrik". Bereits mit etwa zehn Jahren drehte der Amerikaner einen Horrorfilm.

The World of Tim Burton

Trailer

Auch interessant

Meistgelesene Artikel

Schock und Entsetzen: Sarg von Michael Jackson leer
Schock fuer die Fans von Michael Jackson. Der Sarg im Mausoleum, in der der King of Pop beigesetzt wurde, ist leer.
Schock und Entsetzen: Sarg von Michael Jackson leer
Lidstrich mit flüssigem Eyeliner steht den wenigsten Frauen
In manchen Fällen muss es nicht zwingend das Außergewöhnliche sein, sondern das Gewöhnliche tut es auch. Bei Eyelinern sollte man beispielsweise eher dem festen Kajal …
Lidstrich mit flüssigem Eyeliner steht den wenigsten Frauen
Adoptiv-Tigermädchen Elsa wird ein Jahr alt
Das Leben des Tigerbabys Elsa hing am seidenen Faden, nachdem es von seiner Mutter nicht angenommen worden war. Menschliche Pflege in einer Wohnung ersetzte Mutterliebe. …
Adoptiv-Tigermädchen Elsa wird ein Jahr alt
Linkin Park: Gedenkstätte für verstorbenen Chester Bennington
Der Tod von Frontmann Chester Bennington hat die Bandmitglieder von Linkin Park und Fans erschüttert. Zu Ehren des Sängers soll es jetzt eine öffentliche Gedenkstätte …
Linkin Park: Gedenkstätte für verstorbenen Chester Bennington

Kommentare