Timberlake und Beyoncé im Rennen um American Music Awards

Los Angeles - Justin Timberlake und die R&B-Sängerin Beyoncé gehen mit drei Nominierungen in das Rennen um die American Music Awards 2007.

Wie die Veranstalter der Musik-Trophäen-Show in Los Angeles bekannt gaben, holten sich auch die Bands Linkin Park und Daughtry jeweils drei Anwartschaften für die Musik-Preise. Die Trophäen werden am 18. November in Los Angeles vergeben. Doppelte Gewinnchancen haben unter anderem Tim McGraw, Carrie Underwood und die Rascal Flatts.

Die American Music Awards sind nach den Grammys die begehrtesten US-Musikpreise. In zehn Sparten, von Pop/Rock bis Latin Music, werden insgesamt 20 Trophäen vergeben. Dahinter steht die amerikanische Musikindustrie, die die Nominierungen nach dem Verkaufserfolg bestimmt. Die Gewinner werden durch Musikfans ermittelt, die bis Anfang November Online ihre Stimme abgeben können.(dpa)

Auch interessant

Meistgelesene Artikel

Modeschöpferin Laura Biagiotti gestorben
Große Trauer in Italien um Modeschöpferin Laura Biagiotti.
Modeschöpferin Laura Biagiotti gestorben
Zum Benefizdinner: Giovane Elber ist wieder dahoam
Zur Benefiz-Fashion-Dinner im Kempinski-Hotel Vier Jahreszeiten kommt alles, was Rang und Namen hat. Für einige der Prominenten lohnt sich der Abend auch finanziell.
Zum Benefizdinner: Giovane Elber ist wieder dahoam
Polizei sperrt Autobahn wegen sechs Entenküken
Die Entenkinder hatten es offenbar eilig. Sie watschelten unbedarft über die Überholspur einer Autobahn. Weil dies zu gefährlichen Bremsmanövern bei Autofahrern führte, …
Polizei sperrt Autobahn wegen sechs Entenküken
Obama begrüßt Berliner auf Deutsch
Der ehemalige US-Präsident kann ein paar Brocken Deutsch sprechen. Das stellte er bei seinem ersten Kirchentagsauftritt unter Beweis.
Obama begrüßt Berliner auf Deutsch

Kommentare