Timberlake und Beyoncé im Rennen um American Music Awards

Los Angeles - Justin Timberlake und die R&B-Sängerin Beyoncé gehen mit drei Nominierungen in das Rennen um die American Music Awards 2007.

Wie die Veranstalter der Musik-Trophäen-Show in Los Angeles bekannt gaben, holten sich auch die Bands Linkin Park und Daughtry jeweils drei Anwartschaften für die Musik-Preise. Die Trophäen werden am 18. November in Los Angeles vergeben. Doppelte Gewinnchancen haben unter anderem Tim McGraw, Carrie Underwood und die Rascal Flatts.

Die American Music Awards sind nach den Grammys die begehrtesten US-Musikpreise. In zehn Sparten, von Pop/Rock bis Latin Music, werden insgesamt 20 Trophäen vergeben. Dahinter steht die amerikanische Musikindustrie, die die Nominierungen nach dem Verkaufserfolg bestimmt. Die Gewinner werden durch Musikfans ermittelt, die bis Anfang November Online ihre Stimme abgeben können.(dpa)

Auch interessant

Meistgelesene Artikel

DSDS: Was wirklich auf den geheimen Zetteln steht
Köln - Geheimnis gelüftet: Der „Pop-Titan“ zeigt den Zuschauern, welche Infos die Jury beim Casting über die DSDS-Kandidaten bekommt. Ein Bohlen-Tattoo gibt‘s obendrauf.
DSDS: Was wirklich auf den geheimen Zetteln steht
Kristen Stewart schreibt über künstliche Intelligenz
Eine wissenschaftliche Veröffentlichung zu künstlicher Intelligenz sorgte für Staunen: Eine der Autorinnen ist die Schauspielerin Kristen Stewart.
Kristen Stewart schreibt über künstliche Intelligenz
Geständnis von Sarah Lombardi: Das läuft wirklich mit Michal T.
Berlin - Auf der Fashion Week verriet Sarah Lombardi, was wirklich zwischen ihr und Affäre Michal T. läuft und wie sie die aktuelle Situation zwischen sich und …
Geständnis von Sarah Lombardi: Das läuft wirklich mit Michal T.
Dschungelcamp 2017: Das war Tag 7
Sydney - Hanka hat erstmals das Dschungel-Klo genutzt. Die Dschungelprüfung war etwas blutig. Werfen Sie nochmal einen kleinen Blick auf die Höhepunkte.
Dschungelcamp 2017: Das war Tag 7

Kommentare