Timberlake peinlich berührt von Britneys Heulerei

- London - Auch nach dem tränenreichen Auftritt von Britney Spears (21) vor den Fernsehkameras bleibt die Popsängerin ihrem früheren Verlobten Justin Timberlake (22) gleichgültig. Spears hatte bei einem Interview zu Weinen begonnen, als die Sprache auf die Trennung von Timberlake kam.

Als dieser davon erfuhr, habe er "nur peinlich berührt das Gesicht verzogen", berichtet der "Star". "Sie waren eine Sandkastenliebe, und das ist es dann auch", zitiert das Blatt einen Freund Timberlakes, der jetzt mit Cameron Diaz (31) liiert ist. "Die Zeiten ändern sich. Es ist ihm völlig gleichgültig, ob Britney nach dem Ausbruch Mitgefühl bekommt. Vielleicht hat sie ja auch nur eine Show abgezogen."<BR>

Auch interessant

Meistgelesene Artikel

Söhne von Diana verurteilen Verhalten von Paparazzi
Vot 20 jahren starb Lady Diana bei einem Verkehrsunfall. WElchen Anteil an dem Unglück hatten die Sensationsreporter der Boulevardpresse?
Söhne von Diana verurteilen Verhalten von Paparazzi
Adoptiv-Tiger "Elsa" wird ein Jahr alt
Das Leben des Tigerbabys "Elsa" hing am seidenen Faden, nachdem es von seiner Mutter nicht angenommen worden war. Menschliche Pflege in einer Wohnung ersetzte …
Adoptiv-Tiger "Elsa" wird ein Jahr alt
George Clooney und seine Frau Amal spenden eine Millionen Dollar
Nach den Ausschreitungen von Charlottesville wenden sich mehr und mehr Prominente in den USA gegen Rassismus und Gewalt. Damit wollen sie ein sichtbares Zeichen gegen …
George Clooney und seine Frau Amal spenden eine Millionen Dollar
Vanessa Mai entspannt beim Putzen
Die Sängerin mag es privat gern heimelig. Vor Hausarbeit schreckt die 25-jährige nicht zurück.
Vanessa Mai entspannt beim Putzen

Kommentare