+
Justin Timberlake

Nach fast fünf Jahren Bühnenpause

Timberlake: Spektakuläres Comeback

New Orleans - Popsänger Justin Timberlake hat mit einem spektakulären Konzert am Vorabend des Super Bowl nach fast fünfjähriger Bühnenpause sein Comeback gegeben.

Mit zehnköpfiger Band und Starauftritten von Popgrößen wie Timbaland und Jay-Z heizte er den Zuschauern in New Orleans ein. Seine Single „Suit an Tie“ ist die erste musikalische Veröffentlichung seit Jahren. In der Zwischenzeit gab der 32-Jährige seiner Schauspielerkarriere den Vorzug, um in Kassenhits wie „Freunde mit gewissen Vorzügen“ oder dem Oscar-nominierten „The Social Network“ zu spielen.

Der gewählte Termin zum Super Bowl am Sonntag brachte eine ironische Note in sein Comeback: Schließlich sorgte Timberlake selbst 2004 mit dem sogenannten Nipplegate für einen der skandalösesten Auftritte in der Geschichte der Sport-Großveranstaltung, als er bei Co-Star Janet Jackson die rechte Brust für einen Moment auf der Bühne entblößte. Justin Timberlake wird am kommenden Wochenende bei der Verleihung der Grammys auftreten.

AP

Auch interessant

Meistgelesene Artikel

Zu Hause selbst blondieren: Haare vorher nicht waschen
Ob rot, braun oder schwarz, jedes Haar lässt sich aufhellen. Wer das zuhause selbst ausprobieren möchte, sollte ein paar Dinge beachten.
Zu Hause selbst blondieren: Haare vorher nicht waschen
Erstmals in der Öffentlichkeit: Hier zeigt Prinz Harry seine Neue
Zum allerersten Mal hat sich Prinz Harry gemeinsam mit seiner  Meghan Markle ablichten lassen. Die beiden sollen seit über einem Jahr ein Paar sein, öffentliche …
Erstmals in der Öffentlichkeit: Hier zeigt Prinz Harry seine Neue
Große Sorge um ESC-Sieger Salvador Sobral
Es ist ein Wettlauf gegen die Zeit: Der portugiesische Sänger liegt seit einigen Tagen auf der Intensivstation und wartet auf ein Spenderherz.
Große Sorge um ESC-Sieger Salvador Sobral
Trends der Mailänder Modewoche
Die Krisen der Welt bleiben außen vor. Die Mode soll die Seele aufhellen. Voller Optimismus gehen Mailands Designer in die Saison Frühjahr/Sommer 2018.
Trends der Mailänder Modewoche

Kommentare