+
Justin Timberlake ist seine aufdringliche Verfolgerin per Gerichtsbeschluss losgeworden.

Timberlake ist Stalkerin los

Los Angeles - Popsänger Justin Timberlake (28) ist eine Verfolgerin per Gerichtsbeschluss losgeworden. Ein Richter untersagte der Stalkerin sich dem Star zu nähern.

Ein Richter in Los Angeles wies die 48-jährige Amerikanerin Karen McNeil an, von dem Star und dessen Haus Abstand zu halten, berichtete der Internetdienst Tmz.com am Montag. Timberlake musste nicht einmal persönlich erscheinen, sondern ließ sich durch seinen Anwalt vertreten. In dem Verfahren hatte der Sänger seine Verfolgerin als besessene Stalkerin beschrieben. “Ich mache mir um meine Sicherheit sorgen“, zitierte der Internetdienst aus Timberlakes Antrag.

Popstars und ihre früheren Berufe

Popstars und ihre früheren Berufe: Trucker, Tankwart, Totengräber

Der aufdringliche Fan würde sich zunehmend aggressiver verhalten und sein Grundstück betreten. Nach US-Medienberichten behauptete McNeil bei ihren unerlaubten Besuchen, mit dem Sänger befreundet zu sein. Die Frau war der Polizei bereits vor über zehn Jahren aufgefallen. Nach Behördenangaben hatte sie sich 1997 auf die Fersen von Guns N' Roses-Sänger Axl Rose geheftet und dabei gegen eine richterliche Anordnung verstoßen.

dpa

Auch interessant

Meistgelesene Artikel

Die Kleidung der Zukunft
Wie sieht die Mode der Zukunft aus? Was bringen Technologien wie 3D-Druck, virtuelle Realität oder LED-Lampen? Die Messe Fashiontech bietet erste futuristische Eindrücke.
Die Kleidung der Zukunft
Matt Damon will Trump künftig unterstützen 
Los Angeles - Der Hollywoodstar Matt Damon hat sich zähneknirschend zur Unterstützung des künftigen US-Präsidenten Donald Trump bekannt - und die Amerikaner dazu …
Matt Damon will Trump künftig unterstützen 
Sarah Lombardi auf der Fashion Week: Das sind ihre Pläne
Berlin - Auf der Berliner Fashion Week strahlte Sarah Lombardi mit zahlreichen anderen Promis um die Wette - und verfolgte damit ein ganz bestimmtes Ziel. 
Sarah Lombardi auf der Fashion Week: Das sind ihre Pläne
Tschüs Shabby Chic - Kommt jetzt der Mode-Prunk?
Bei der Berliner Fashion Week wird traditionell viel Glam versprüht. Diesmal zeigt sich der Pomp auch in der Mode. Auf dem Programm standen die Schauen von Anja Gockel …
Tschüs Shabby Chic - Kommt jetzt der Mode-Prunk?

Kommentare