+
Justin Timberlake hat derzeit gut lachen.

Fast eine Million CDs von "20/20"

Guter Start für Timberlakes neues Album

New York - Justin Timberlake hat von seinem Comeback-Album „20/20“ in den USA allein in der ersten Woche nach Veröffentlichung fast eine Million CDs verkauft.

Nach Angaben von Nielsen SoundScan vom Dienstag ist es das 19. Album, das seit Beginn der Auswertung durch den Branchendienst vor 22 Jahren mit 968 000 Exemplaren in der ersten Woche die Millionengrenze erreichte.

„20/20“ ist Timberlakes drittes Album und Nachfolger seines Multiplatin-Albums von 2006, „Future Sex/LoveSound“. Timberlake bereitete das Comeback mit „20/20“ mit strategischer Präzision vor: Er trat bei den Grammys auf und präsentierte sich bei edn populären Fernsehshows „Saturday Night Live“ und „Late Night with Jimmy Fallon“.

dpa

Auch interessant

Meistgelesene Artikel

Polizei sperrt Autobahn wegen sechs Entenküken
Die Entenkinder hatten es offenbar eilig. Sie watschelten unbedarft über die Überholspur einer Autobahn. Weil dies zu gefährlichen Bremsmanövern bei Autofahrern führte, …
Polizei sperrt Autobahn wegen sechs Entenküken
Obama begrüßt Berliner auf Deutsch
Der ehemalige US-Präsident kann ein paar Brocken Deutsch sprechen. Das stellte er bei seinem ersten Kirchentagsauftritt unter Beweis.
Obama begrüßt Berliner auf Deutsch
Tiger-Zwillinge im Zoo Leipzig heißen Akina und Lenya
Die beiden Tiger-Mädchen sind in einer Zinkwanne getauft worden. Sie sind vor drei Monaten zur Welt gekommen und würden schon langsam ruppig, sagte der Zoo-Direktor Jörg …
Tiger-Zwillinge im Zoo Leipzig heißen Akina und Lenya
Liam Cunningham: Welt hilft Flüchtlingen in Afrika zu wenig
Der Schauspieler besuchte mit der Organisation World Vision unter anderem das größte Flüchtlingslager der Welt im ostafrikanischen Uganda. Vor allem um die Kinder müsse …
Liam Cunningham: Welt hilft Flüchtlingen in Afrika zu wenig

Kommentare