+
Larissa Felber spielt die Hauptrolle in "Timebreakers". Foto: Jörg Carstensen

"Timebreakers": Bunter Kinderabenteuerfilm

Berlin (dpa) - Sie haben sich zusammengetan zu einer Art Bande, genannt "Die Timies": Larissa, die Neunjährige, die auf dem Hof ihrer Eltern in der Lüneburger Heide lebt, Enzo, der so viel weiß, der unerschrockene Charly, die computeraffine Lilli und auch die kleine, vorlaute Leni.

"Die Timies" verbringen einen Gutteil ihrer Freizeit damit, alten Mythen und historischen Rätseln auf die Schliche zu kommen. Für den Sommer hat sich zudem Besuch angekündigt: Larissas aus Berlin stammende Cousinen Mathilda und Emma.

Emma verfügt über die Gabe, bei der Berührung alter Gegenstände in deren Vergangenheit schauen zu können. Mit geringem Budget von Niels Marquardt realisiert.

Timebreakers, Deutschland 2016, 127 Min., FSK o.A., von Niels Marquardt, mit Larissa Felber, Lucy Kruse, Leni Evers

Timebreakers

Auch interessant

Meistgelesene Artikel

Viele Stars trugen sie am Oscar-Abend: Das steckt hinter der blauen Schleife
Los Angeles -  An der Kleidung zahlreicher Stars prangte in der Oscar-Nacht ein ganz besonderes Schmuckstück: eine schlichte, blaue Schleife. Wir erklären, was es mit …
Viele Stars trugen sie am Oscar-Abend: Das steckt hinter der blauen Schleife
Schaustellerpfarrer tauft gern im Auto-Scooter
Eine hohe Mobilität ist bei seiner Arbeit gefragt. Moderne Kommunikationstechniken helfen ihm dabei auch.
Schaustellerpfarrer tauft gern im Auto-Scooter
„Tatort“-Kommissar Martin Lüttge ist tot
München/Hamburg - Er wurde nur 73 Jahre alt: Der einstige „Tatort“-Kommissar Martin Lüttge ist gestorben. Das bestätigte seine Agentur.
„Tatort“-Kommissar Martin Lüttge ist tot
Toni Erdmann-Regisseurin zur Oscar-Pleite: "Bin nicht enttäuscht"
Los Angeles - Für Regisseurin Maren Ade und ihren Film „Toni Erdmann“ hat es dieses Jahr leider nicht für einen Oscar gereicht. Aber was hat das mit Trump zu tun?
Toni Erdmann-Regisseurin zur Oscar-Pleite: "Bin nicht enttäuscht"

Kommentare