"Times"-Korrespondent: Lena spricht Bauern-Englisch!

Berlin - Lenas Englisch-Akzent ist seit Monaten Gegenstand von Diskussionen. Jetzt macht sich der Deutschland-Korrespondent der altehrwürdigen Zeitung "The Times" über sie lustig.

Roger Boyes, Deutschland-Korrespondent der altehrwürdigen Zeitung "The Times", vermutet den Ursprung von Lenas Aussprache bei Bauern im australischen Busch.

Lena nackt - als Komparsin im Pool

Lena nackt - als Komparsin im Pool

Beim Betrachten ihres Videos muss Boyes schmunzeln und kann sich hämische Kommentare nicht verkneifen: "Das hat nichts mit Englisch zu tun, das ist Australisch". Ein einfacher Bauer im Outback mit seinen Schafen spreche seiner Ansicht nach so.

So sexy ist Lenas Konkurrenz beim Grand Prix

Gegen diese Kandidaten singt Lena beim Grand Prix

Boyes findet es äußerst unlogisch, dass Lena so spricht, räumt ihr für den Eurovision Song Contest aber beste Chancen ein.

Rubriklistenbild: © dpa

Auch interessant

Meistgelesene Artikel

Die Kleidung der Zukunft
Wie sieht die Mode der Zukunft aus? Was bringen Technologien wie 3D-Druck, virtuelle Realität oder LED-Lampen? Die Messe Fashiontech bietet erste futuristische Eindrücke.
Die Kleidung der Zukunft
Matt Damon will Trump künftig unterstützen 
Los Angeles - Der Hollywoodstar Matt Damon hat sich zähneknirschend zur Unterstützung des künftigen US-Präsidenten Donald Trump bekannt - und die Amerikaner dazu …
Matt Damon will Trump künftig unterstützen 
Sarah Lombardi auf der Fashion Week: Das sind ihre Pläne
Berlin - Auf der Berliner Fashion Week strahlte Sarah Lombardi mit zahlreichen anderen Promis um die Wette - und verfolgte damit ein ganz bestimmtes Ziel. 
Sarah Lombardi auf der Fashion Week: Das sind ihre Pläne
Tschüs Shabby Chic - Kommt jetzt der Mode-Prunk?
Bei der Berliner Fashion Week wird traditionell viel Glam versprüht. Diesmal zeigt sich der Pomp auch in der Mode. Auf dem Programm standen die Schauen von Anja Gockel …
Tschüs Shabby Chic - Kommt jetzt der Mode-Prunk?

Kommentare