Tochter Beatrice bleibt wohl bei Paul McCartney

- London- Nach der Trennung von Heather Mills (38) und Paul McCartney (63) wird die gemeinsame Tochter Beatrice nach Zeitungsberichten bei dem früheren Beatle leben. Die Zweijährige solle bei ihm aufwachsen, aber er sei zur Teilung des Sorgerechts bereit, berichtete die Boulevardzeitung "Daily Mail" unter Berufung auf den Freundeskreis des früheren Beatle.

McCartney habe Mills "uneingeschränkten Zugang" zu Beatrice und umgerechnet rund 37 Millionen Euro angeboten. "Die beiden sind sich so gut wie einig", sagte ein Freund von McCartney der Zeitung.

Mills wolle sich nach der Scheidung wieder ihrer Arbeit für wohltätige Organisationen widmen. Deshalb sei sie damit einverstanden, dass Beatrice bei McCartney lebe, so die Zeitung. Die beiden wollten einen bitteren, langwierigen Streit um die gemeinsame Tochter auf jeden Fall vermeiden.

Nachdem das Promi-Paar in der vergangenen Woche seine Trennung bekannt gab, hatten Scheidungsanwälte zunächst über eine Abfindung in Höhe von etwa 200 Millionen Pfund (293 Millionen Euro)spekuliert. Inzwischen ist von deutlich weniger die Rede. Ein Sprecher von Mills sagte, sie werde ohnehin einen Großteil ihrer Abfindung spenden.

Auch interessant

Meistgelesene Artikel

„Barefoot“ an der Ostsee - Til Schweiger eröffnet erstes Hotel
Sein Restaurant macht mit hohen Wasserpreisen Schlagzeilen. Nun hat Til Schweiger sein erstes Hotel eröffnet. Ganz in der Nähe von jeder Menge Wasser.
„Barefoot“ an der Ostsee - Til Schweiger eröffnet erstes Hotel
Aus für Faisal Kawusi bei "Let's Dance"
Faisal Kawusi ist seit Freitagabend nicht mehr bei "Let's Dance" dabei. Nun wird es langsam spannend. Es sind nur noch vier Paare im Wettbewerb. Und die sind nicht von …
Aus für Faisal Kawusi bei "Let's Dance"
Tragödie bei Rettungseinsatz: Prinz William kann Jungen nicht retten
Prinz William ist seit 2015 als Rettungsflieger im Einsatz, nun ereignete sich eine Tragödie: Ein Junge ertrank, obwohl der 34-Jährige und seine Kollegen rasch vor Ort …
Tragödie bei Rettungseinsatz: Prinz William kann Jungen nicht retten
Rheinland-Pfälzer knackt Eurojackpot
Was für ein Glückspilz! Ein Spieler aus Rheinland-Pfalz hat den Eurojackpot geknackt und kann sich über den höchsten Lotteriegewinn der in dem Bundesland jemals erzielt …
Rheinland-Pfälzer knackt Eurojackpot

Kommentare