+
Jenna Bush Hager

Tochter von Ex-Präsident Bush geht zum Fernsehen

New York - Jenna Bush Hager, Tochter von Expräsident George W. Bush, wird künftig nebenberuflich als Fernseh-Journalistin arbeiten.

Die in Baltimore lebende 27-jährige Lehrerin soll einmal im Monat für das Morgenmagazin “Today“ des Senders NBC Beiträge über Themen wie Bildung, Kinder oder Literatur liefern, wie NBC-Produzent Jim Bell ankündigte. Hager sagte, es sei nicht unbedingt ein Traum von ihr gewesen, fürs Fernsehen zu arbeiten.

Aber als Bell sie darauf angesprochen habe, sei sie neugierig geworden. “Ich glaube, es gehört zu den wichtigsten Dingen im Leben, gegenüber Neuem aufgeschlossen zu sein“, sagte Hager. Sie wolle im Fernsehen über Themen berichten, die sie interessierten. Eines aber werde sie gewiss nicht tun - über ihre Erlebnisse als Präsidententochter zu reden. 

ap 

Auch interessant

Meistgelesene Artikel

Die Kleidung der Zukunft
Wie sieht die Mode der Zukunft aus? Was bringen Technologien wie 3D-Druck, virtuelle Realität oder LED-Lampen? Die Messe Fashiontech bietet erste futuristische Eindrücke.
Die Kleidung der Zukunft
Matt Damon will Trump künftig unterstützen 
Los Angeles - Der Hollywoodstar Matt Damon hat sich zähneknirschend zur Unterstützung des künftigen US-Präsidenten Donald Trump bekannt - und die Amerikaner dazu …
Matt Damon will Trump künftig unterstützen 
Sarah Lombardi auf der Fashion Week: Das sind ihre Pläne
Berlin - Auf der Berliner Fashion Week strahlte Sarah Lombardi mit zahlreichen anderen Promis um die Wette - und verfolgte damit ein ganz bestimmtes Ziel. 
Sarah Lombardi auf der Fashion Week: Das sind ihre Pläne
Tschüs Shabby Chic - Kommt jetzt der Mode-Prunk?
Bei der Berliner Fashion Week wird traditionell viel Glam versprüht. Diesmal zeigt sich der Pomp auch in der Mode. Auf dem Programm standen die Schauen von Anja Gockel …
Tschüs Shabby Chic - Kommt jetzt der Mode-Prunk?

Kommentare