+
Jenna Bush Hager

Tochter von Ex-Präsident Bush geht zum Fernsehen

New York - Jenna Bush Hager, Tochter von Expräsident George W. Bush, wird künftig nebenberuflich als Fernseh-Journalistin arbeiten.

Die in Baltimore lebende 27-jährige Lehrerin soll einmal im Monat für das Morgenmagazin “Today“ des Senders NBC Beiträge über Themen wie Bildung, Kinder oder Literatur liefern, wie NBC-Produzent Jim Bell ankündigte. Hager sagte, es sei nicht unbedingt ein Traum von ihr gewesen, fürs Fernsehen zu arbeiten.

Aber als Bell sie darauf angesprochen habe, sei sie neugierig geworden. “Ich glaube, es gehört zu den wichtigsten Dingen im Leben, gegenüber Neuem aufgeschlossen zu sein“, sagte Hager. Sie wolle im Fernsehen über Themen berichten, die sie interessierten. Eines aber werde sie gewiss nicht tun - über ihre Erlebnisse als Präsidententochter zu reden. 

ap 

Auch interessant

Meistgelesene Artikel

Teenie aus der Check24-Werbung ist erwachsen - und schaut jetzt richtig heiß aus
Die Check24-Werbungen aus dem TV bleiben im Kopf. Hier batteln sich zwei Familien um den billigsten Deals. Darin zu sehen: ein Mädchen im Teenager-Alter. Die ist …
Teenie aus der Check24-Werbung ist erwachsen - und schaut jetzt richtig heiß aus
Neue Vorwürfe gegen Dustin Hoffman
Die ersten Anschuldigungen gab es Anfang November. Jetzt haben sich weitere Frauen gemdeldet, die Dustin Hoffman der sexuellen Belästigung bezichtigen.
Neue Vorwürfe gegen Dustin Hoffman
Große Trauer: Stefanie Hertel muss Abschied von ihrer Mutter nehmen
Ein üppiges Gesteck aus roten und weißen Rosen schmückte den hellen Holzsarg von Elisabeth Hertel. Die Mama von Volksmusikstar Stefanie Hertel (38) wurde am Donnerstag …
Große Trauer: Stefanie Hertel muss Abschied von ihrer Mutter nehmen
Neue Vorwürfe gegen Hoffman - pikante Weinstein-Anekdote von Jackson
Dustin Hoffman sieht sich neuen Vorwürfen von sexueller Belästigung ausgesetzt. Unterdessen spricht der berühmte Regisseur Jackson über eine unschöne Erfahrung mit den …
Neue Vorwürfe gegen Hoffman - pikante Weinstein-Anekdote von Jackson

Kommentare