Sie wartete auf eine Transplantation

Tochter von Bill Cosby gestorben - Sie wurde nur 44 Jahre alt

Eine Tochter von Bill Cosby ist mit nur 44 Jahren gestorben. Der Schauspieler hatte bereits vor knapp 20 Jahren eines seiner fünf Kinder verloren.

Philadelphia - Eine Tochter von US-Schauspieler Bill Cosby (80) ist im Alter von nur 44 Jahren gestorben. Ensa Cosby sei einem Nierenleiden erlegen, sagte Cosbys Sprecher Andrew Wyatt der Deutschen Presse-Agentur am Montag. „Die Cosby-Familie dankt vielen Menschen für ihre Gebete für ihre geliebte und wunderschöne Ensa, die vor kurzem an einem Nierenleiden gestorben ist.“ Ensa Cosby habe schon länger gesundheitliche Probleme gehabt und auf eine Lebertransplantation gewartet, hieß es in Medienberichten.

Cosby, der vor allem mit der Sitcom „Die Bill Cosby Show“ berühmt geworden war, und seine Ehefrau Camille hatten 1964 geheiratet und danach fünf Kinder bekommen, vier Töchter und einen Sohn. Sohn Ennis war 1997 erschossen worden. 2014 waren Vorwürfe der sexuellen Belästigung von Dutzenden Frauen gegen Bill Cosby lautgeworden. Ein erster Prozess ging im vergangenen Jahr ohne Ergebnis zu Ende. Ab April soll das Verfahren neu aufgerollt werden. Seine Familie hatte sich stets hinter Cosby gestellt.

dpa

Rubriklistenbild: © dpa

Auch interessant

Meistgelesene Artikel

Prinz William kommt allein zu Gala: Wilde Gerüchte um Herzogin Kate - ist sie etwa ...?
Am Nachmittag war Herzogin Kate noch an der Seite ihres Mannes, am Abend war Prinz William allein auf einer Gala. Bei Royal-Fans schrillen die Alarmglocken.
Prinz William kommt allein zu Gala: Wilde Gerüchte um Herzogin Kate - ist sie etwa ...?
Neues Video zu Helene Fischer und Thomas Seitel macht Fans Hoffnung
Helene Fischer und ihr Freund Thomas Seitel aus Eppertshausen meiden öffentliche Auftritte. Ein Video macht ihren Fans jetzt aber neue Hoffnung.
Neues Video zu Helene Fischer und Thomas Seitel macht Fans Hoffnung
Bambi 2019: Königin Mathilde von Belgien mit bewegender Rede - Lena Meyer-Landrut blickt betroffen zu Boden
Königin Mathilde von Belgien wurde für ihre Arbeit für Kinder und Jugendliche mit dem Charity-Bambi ausgezeichnet. Ihre Dankesrede war tiefgreifend emotional. 
Bambi 2019: Königin Mathilde von Belgien mit bewegender Rede - Lena Meyer-Landrut blickt betroffen zu Boden
Ingo Kantorek: Todes-Rätsel um „Köln 50667“-Star endlich geklärt
Ingo Kantorek war einer der Stars in der RTL2-Serie „Köln 50667“. Im August verunglückte er bei einem Autounfall. Nun ist die Unfallursache teilweise bekannt.
Ingo Kantorek: Todes-Rätsel um „Köln 50667“-Star endlich geklärt

Kommentare