+
Am Eingang zum Alma-Tunnel in Paris, wo Lady Di starb, legten viele Blumen, Fotos oder Botschaften nieder.

15. Todestag: Gedenken an Prinzessin Diana

Paris - Bewunderer aus der ganzen Welt haben am Todestag von Prinzessin Diana in Paris an die „Königin der Herzen“ erinnert.

Touristen beteten am Freitag an einem Monument, das zu einer inoffiziellen Gedenkstätte zu Ehren der Prinzessin geworden ist. Viele legten Blumen, Fotos oder Botschaften nieder. Diana wurde am 31. August 1997 bei einem Autounfall getötet.

Diana sei eine Ikone geworden, erklärte die Britin Patricia Williams. „Aber Charles ist heute glücklich und ich hoffe, ihre Söhne haben das bewältigt“, sagte sie. Prinzessin Diana und ihr Begleiter Dodi Al Fayed kamen ums Leben, als ihr Wagen im Alma-Tunnel gegen einen Pfeiler raste. Die französische Polizei kam zu dem Schluss, dass ihr Fahrer Henri Paul, der ebenfalls getötet wurde, unter Alkoholeinfluss zu schnell gefahren war.

dapd

Auch interessant

Meistgelesene Artikel

Ist diese Frau Dalís Tochter oder eine Hochstaplerin? 
Hat der legendäre Maler Salvador Dalí eine Tochter? 30 Jahre nach seinem Tod soll diese Frage nun geklärt werden. Ein historischer Moment in Spanien.
Ist diese Frau Dalís Tochter oder eine Hochstaplerin? 
Schwesta Ewa jammert nach acht Monaten U-Haft: Ich brauche Sex
Skandal-Rapperin Schwesta Ewa war acht Monate in Untersuchungshaft. Jetzt ist die 32-Jährige auf freiem Fuß und erregt in den sozialen Netzwerken mit einem Clip gleich …
Schwesta Ewa jammert nach acht Monaten U-Haft: Ich brauche Sex
Pamela Anderson: Ist sie mit diesem Fußballstar zusammen?
Neue Liebes-Gerüchte um Pamela Anderson (49) kochen hoch. Zwischen der Ex-“Baywatch“-Star und einem 18 Jahre jüngeren Fußballstar soll etwas laufen. 
Pamela Anderson: Ist sie mit diesem Fußballstar zusammen?
Britische Staatsausgaben für Queen werden beinahe verdoppelt
In den nächsten Jahren kommt die Britische Königin den Steuerzahler einiges zu kosten. Die Ausgaben des Staates werden sich beinahe verdoppeln.
Britische Staatsausgaben für Queen werden beinahe verdoppelt

Kommentare