Tokio Hotel im neuen Look und Lady Gaga extrasexy

Tokio - Zahlreiche Künstler traten am Samstag in Japan für die Erdbebenopfer auf. Neben Lady Gaga waren vor allem Tokio Hotel ein Blickfang, deren Anblick für manchen ungewohnt war.

Tokio Hotel im neuen Look und Lady Gaga extrasexy bei MTV Video Music Aid Japan

Tokio Hotel im neuen Look und Lady Gaga extrasexy bei MTV Video Music Aid Japan

Bill Kaulitz, Frontmann von Tokio Hotel, präsentierte dort auch auf der Bühne seine neue Frisur. Der Gebrauch von Stylingprodukten ist bei ihm weiterhin rekordverdächtig - doch inzwischen sind seine Haare nach hinten gegelt. Auch Lady Gaga performte für den guten Zweck - in einem knappen schwarzen Zweiteiler.
Das Benefizkonzert wurde in Kooperation mit dem japanischen Roten Kreuz veranstaltet. Bei dem schweren Erdbeben und einem Jahrhundert-Tsunami waren am 11. März im Nordosten Japans tausende Menschen ums Leben gekommen. Noch immer hausen zehntausende Opfer in Notunterkünften. Der Wiederaufbau der zerstörten Regionen wird noch Jahre dauern. Nach der Naturkatastrophe kam es zur Atomkatastrophe im Kernkraftwerk Fukushima. 

tz/dpa

Rubriklistenbild: © ap

Auch interessant

Meistgelesene Artikel

Seltene Bilder von Helene Fischer: Die ungeschminkte Wahrheit
Mit makellosem Make-Up und perfekt gestylt - so kennen wir Helene Fischer. Umso mehr interessiert ihre Fans, wie die Schlagerkönigin eigentlich ungeschminkt aussieht. 
Seltene Bilder von Helene Fischer: Die ungeschminkte Wahrheit
Argentinier radelt zur WM nach Moskau
Er hat 80 000 Kilometer in fünf Jahren zurückgelegt - auf dem Fahhrad. Jetzt ist der Argentinier Matyas Amaya in Moskau angekomen.
Argentinier radelt zur WM nach Moskau
Paul McCartney bedankt sich für Englands WM-Sieg
Das war ein Geburtstagsgeschenk in letzter Minute: Sir Paul McCartney war happy.
Paul McCartney bedankt sich für Englands WM-Sieg
Palina Rojinski: So freizügig zeigt sich die ARD-Expertin 
Palina Rojinski berichtet live von der WM 2018 aus Russland, ihrem ehemaligen Heimatland. Auf Instagram lässt die ARD-Expertin nun tief blicken.
Palina Rojinski: So freizügig zeigt sich die ARD-Expertin 

Kommentare

Ab dem 25.5.2018 gilt die Datenschutzgrundverordnung. Dazu haben wir unser Kommentarsystem geändert. Um kommentieren zu können, müssen Sie sich bei unserem Dienstleister DISQUS anmelden. Sollten Sie zuvor bereits ein Profil bei DISQUS angelegt haben, können Sie dieses weiter verwenden. Nutzer, die sich über den alten Portal-Login angemeldet haben, müssen sich bitte einmalig direkt bei DISQUS neu anmelden.