Stilwechsel sorgt für Verwunderung

Neuer Tokio-Hotel-Song "klingt fast wie Radiohead"

Berlin - Nach fünf Jahren erscheint am 3. Oktober das neue Album "Kings Of Suburbia" von Tokio Hotel. Vorab stellt die Bands ihre Songs im Internet vor. Die Reaktionen sind unterschiedlich.

Tokio Hotel sind wieder da: Am 3. Oktober erscheint ihr neues Album "Kings Of Suburbia".

Seit 2010 sind die Zwillinge Tom und Bill Kaulitz (25) in Los Angeles zu Hause. Die Anonymität der US-Metropole hätte ihnen zu neuer Kreativität und Inspiration verholfen, berichtete die Nachrichtenagentur dpa am 3. September. Die Frucht dieser Jahre ist nun das Album "Kings Of Suburbia", das am 3. Oktober erscheint. Schon am 12. September veröffentlichte die Band auf dem Videoportal YouTube einen ersten Song aus dem Album: "Run, Run, Run" ist der Titel. Weiter kündigte die Band an, jede Woche einen weiteren Song vorzustellen. Die Reaktionen der Netzwelt auf den neuen Sound der Band sind unterschiedlich.

Gemischte Reaktionen auf neuen Song

Vormals punkig und unangepasst, jetzt sanft und gefühlvoll, zu leisen Piano-Klängen: Der erste Song des Albums "Run, Run, Run" ist eine Ballade und löst bei den Fans gemischte Reaktionen aus. So schreibt Tatiana U. darunter bei YouTube: "Das ist wirklich etwas ganz anderes wie zuvor. Vor allem Bills Stimme klingt anders." Weiter schwärmt sie: "Auch so ist es wundervoll." Leidy R. ist da ganz ähnlicher Meinung und bekundet: "Ich kann nicht aufhören es mir anzuöhren." Emmi W. sieht den neuen Song allerdings eher kritisch: "Ich verstehe schon, dass Menschen sich verändern, aber Bill klingt jetzt nicht einmal mehr wie er selbst."

Von Radiohead bis Conchita Wurst: Ungewöhnliche Vergleiche

Bei manchem Nicht-Fan sorgt der Song durchaus für Verblüffung positiver Art. "Eine schöne Ballade, die mir schon nach dem ersten Hören nicht mehr aus dem Kopf geht. Tolle Stimme. Klingt ja fast wie Radiohead", schreibt "Ali1610" bei hitparade.ch. Der User gibt zu, bisher die Band nicht gemocht zu haben. "WTF? Tokio Hotel?? Bin ich auf einem anderen Stern gelandet? Kann es gerade wirklich nicht glauben."

Klingen Tokio Hotel jetzt etwa wie Radiohead? Ein anderer Hörer zieht einen komplett anderen Vergleich: "Er erinnert mich in irgendeiner Weise an Conchita Wurst, so ein klein wenig, ich weiß nicht, wieso", schreibt "TaylorHarris" bei hitparade.ch. Er ist mir aber nicht sooo sympathisch, noch nicht. :) Sehr solide, was Tokio Hotel hier zeigen, und ich bin heilfroh ist das ganze auf Englisch und nicht auf Deutsch ist und nicht dieser Schrei-Pop-Rock von Teenies von früher!"

Deutsche Fans enttäuscht

Vor allem die deutschen Fans zeigen sich auf der Videoplattform und bei Facebook reichlich enttäuscht von dem krassen Wandel der Band. So schreibt beispielsweise "MyLifeAsLena" bei YouTube: "Früher habt ihr ja auch deutsch/englisch gemacht. Warum jetzt nicht? Es ist irgendwie einfach nicht das Gleiche, nur englische Songs zu hören." Mit ihrem Statement spricht die Userin aus, was viele deutsche Fans zu denken scheinen. Die wenigen Kommentare von deutschsprachigen Fans haben fast alle denselben Tenor: Warum singt ihr nur noch auf englisch? "Durchaus schade" findet das auch Gina T. bei YouTube. Die Gründe für die Abkehr der Band von deutschen Texten sehen viele Fans im enormen Auslandserfolg von Tokio Hotel begründet. "Ich muss ehrlich sein, hier in Deutschland haben sie nicht so viele Fans, obwohl sie in der ganzen Welt vergöttert werden", schreibt etwa User Gustavo R.

Internationaler Erfolg für Tokio Hotel

Frankreich, Südamerika, USA, Kanada: Der internationale Erfolg der Band ist wirklich beachtlich. Deutschland ist längst nicht mehr das Land mit den meisten Anhängern der Band. Trotzdem finden auch die ausländischen Fans, Tokio Hotel hätten keineswegs aufhören sollen, deutsche Texte zu singen. Userin Maïlys F. schreibt etwa: "Ja klar, es tut mir leid. (Ich habe deutsch für sie gelernt). Aber das ist nicht unsere Wahl. Er (Bill Kaulitz; Anmerkung der Redaktion) singt nur englisch, weil er will." Auch bei Facebook ist die Reaktion deutscher Fans auf ausschließlich englische Texte eher enttäuscht: "Warum nicht wieder auf deutsch wie früher?", fragt Tugba K. auf der Facebook-Seite der Band. Darauf antwortet Sandy R. resigniert: "Darauf können wir wohl lange warten und wahrscheinlich vergeblich." Am 4. Oktober werden Tokio Hotel nach Deutschland zurückkehren, zumindest für einen Auftritt bei "Wetten, das...?" in Erfurt

vin/lin

Rubriklistenbild: © Lado Alexi/Universal Music / dpa

Auch interessant

Mehr zum Thema

Meistgelesene Artikel

Salma Hayek: „Harvey Weinstein war auch mein Monster“
Die mexikanische Schauspielern Salma Hayek (51) hat sich in einem Text für die „New York Times“ ebenfalls als Opfer sexueller Übergriffe des Hollywood-Moguls Harvey …
Salma Hayek: „Harvey Weinstein war auch mein Monster“
Bon Jovi und Nina Simone schaffen es in die Rock and Roll Hall of Fame
Die US-Rockband Bon Jovi, die Soul-Legende Nina Simone und die britische Rockband Dire Straits ziehen in die Rock and Roll Hall of Fame ein.
Bon Jovi und Nina Simone schaffen es in die Rock and Roll Hall of Fame
Nach Tod von Mode-Ikone Otto Kern: Polizei gibt neue Details bekannt
Der Tod von Unternehmer und Designer Otto Kern erschüttert die Modewelt. Die Polizei in Monaco ermittelt in alle Richtungen. Nun gibt es neue Details zu dem tragischen …
Nach Tod von Mode-Ikone Otto Kern: Polizei gibt neue Details bekannt
Meghan Markle feiert Weihnachten mit der Queen
Das ist ja fast schon wie ein Ritterschlag. Prinz Harrys Verlobte ist Weihnachten bei der Queen.
Meghan Markle feiert Weihnachten mit der Queen

Kommentare