Tom-Cruise-Film teilweise zerstört

Berlin - Wegen einer Panne müssen einige Szenen des Stauffenberg-Films "Valkyrie" im Berliner Bendlerblock noch einmal gedreht werden. "Es ist einfach ein Materialfehler, das kann passieren", sagte eine Sprecherin der Produktion. Sie bestätigte damit Medienberichte.

Der Fehler habe sich vor einigen Tagen bei der Entwicklung im Labor herausgestellt. Wann und wie viele Szenen nun erneut gefilmt werden, konnte die Sprecherin nicht sagen. "Es muss nicht alles nachgedreht werden." Die Anfrage für eine Drehgenehmigung laufe bereits. Vor zwei Wochen war das heute vom Bundesverteidigungsministerium genutzten Gebäude bereits Schauplatz der Filmproduktion mit Tom Cruise.

Das zuständige Bundesfinanzministerium hatte zunächst der Crew des Films keine Drehgenehmigung für den Bendlerblock erteilt. Die Produktionsfirma United Artist konnte die Behörde aber umstimmen.

Im Bendlerblock hatte Claus Schenk Graf von Stauffenberg sein Dienstzimmer, in welchem er das Bombenattentat auf Hitler vorbereitete, das im Führerhauptquartier Wolfsschanze in Ostpreußen aber scheiterte - Hitler überlebte nur leicht verletzt. Stauffenberg wurde noch am Tag des Attentats am 20. Juli 1944 im Innenhof zusammen mit drei Mitverschwörern hingerichtet. Heute erinnern Ausstellungen in der Gedenkstätte Deutscher Widerstand - die sich ebenfalls in dem Bau befindet - an den Widerstandskämpfer Stauffenberg. (dpa)

Auch interessant

Meistgelesene Artikel

Donatella Versace als Frontfrau des Feminismus
Ihre Mode vereint feminine mit maskulinen Elementen, Klassisches und Sportliches. Donatella Versace ging es bei der Mailänder Modewoche aber nicht nur um Mode.
Donatella Versace als Frontfrau des Feminismus
Überleben im Felsen: Extremkünstler sucht Grenzerfahrung
Der Extremkünstler Abraham Poincheval lebte bereits in einem ausgestopften Bären und in einer Flasche. Nun ließ sich der Franzose in einem Pariser Museum in einen Felsen …
Überleben im Felsen: Extremkünstler sucht Grenzerfahrung
Verschmitzt und zugenäht: Kunstmenschen aus Stoff
Die Textilkünstlerin Alraune hat eine Welt aus Stoff geschaffen: 70 lebensgroße Figuren, Torten, Würste, Blutflecken – alles aus Textil und Leder genäht. In einem …
Verschmitzt und zugenäht: Kunstmenschen aus Stoff
Verletzt! Pietro Lombardis Fans müssen jetzt stark sein 
Köln - Er hatte es bereits geahnt, als er vor wenigen Tagen ein Foto von seinem verletzten Fuß postete. Jetzt hat Pietro Lombardi eine Hiobsbotschaft für seine Anhänger.
Verletzt! Pietro Lombardis Fans müssen jetzt stark sein 

Kommentare