Der 63-Jährige arbeitet an seinen Memoiren

Tommy Hilfiger: Warhol war mein großer Mentor

US-Modedesigner Tommy Hilfiger hat sich in seinen Anfangsjahren von einem bekannten Künstler inspirieren lassen: Andy Warhol.

"Andy Warhol war einer meiner großen Mentoren", sagte Hilfiger der Nachrichtenagentur AFP am Rande der Modewoche in New York. "Er war ein Held, ein Freund, als ich das erste Mal nach New York zog", sagte Hilfiger, der am Montag seine neue Kollektion präsentierte. "Und ich beobachtete seine Arbeit. Ich habe gesehen, wie er die Mode, die Musik, die Unterhaltung und das Showbusiness in seine Kunst integrierte."

Derzeit arbeitet der 63-jährige Hilfiger, der fünf Kinder aus zwei Ehen hat, an seinen Memoiren. "Sie drehen sich um mein ganzes Leben", sagte er. "Ich habe mich entschlossen, es jetzt zu tun, denn wenn ich zu lange warte, werde ich vielleicht vergessen, was ich sagen wollte", fügte er lächelnd hinzu.

Hilfiger feiert in diesem Jahr das 30. Jubiläum seines Modehauses. Seine oft sportlich gehaltene Kleidung für Männer, Frauen und Kinder wird in 1400 Geschäften in 90 Ländern verkauft.

afp

Rubriklistenbild: © AFP

Auch interessant

Meistgelesene Artikel

Beyoncé und Jay-Z bringen gemeinsames Album raus - doch eine Sache macht die Fans richtig wütend
Eigentlich sind es unglaublich gute Neuigkeiten: Jay-Z und seine Frau Beyoncé haben ein gemeinsames Album aufgenommen und das unter dem Titel "Everything Is Love" als …
Beyoncé und Jay-Z bringen gemeinsames Album raus - doch eine Sache macht die Fans richtig wütend
Seltene Bilder von Helene Fischer: Die ungeschminkte Wahrheit
Mit makellosem Make-Up und perfekt gestylt - so kennen wir Helene Fischer. Umso mehr interessiert ihre Fans, wie die Schlagerkönigin eigentlich ungeschminkt aussieht. 
Seltene Bilder von Helene Fischer: Die ungeschminkte Wahrheit
Goldige Glückwünsche: So süß lobt Ana ihren Schweini zum Vatertag
Tennisspielerin Ana Ivanovic und Bastian Schweinsteiger schwelgen im Baby-Glück. Zum Vatertag hat der Fußball-Weltmeister ganz besondere Glückwünsche seiner Ehefrau …
Goldige Glückwünsche: So süß lobt Ana ihren Schweini zum Vatertag
Neymar und sein Spaghetti-Look
Spaghetti, Stroh und Wischmop: Die Vergleiche sind wenig schmeichelhaft, wenn es um die neue Frisur von Brasiliens Superstar Neymar geht. Promifriseur Udo Walz hat da …
Neymar und sein Spaghetti-Look

Kommentare

Ab dem 25.5.2018 gilt die Datenschutzgrundverordnung. Dazu haben wir unser Kommentarsystem geändert. Um kommentieren zu können, müssen Sie sich bei unserem Dienstleister DISQUS anmelden. Sollten Sie zuvor bereits ein Profil bei DISQUS angelegt haben, können Sie dieses weiter verwenden. Nutzer, die sich über den alten Portal-Login angemeldet haben, müssen sich bitte einmalig direkt bei DISQUS neu anmelden.