+
Tony Christie liebäugelt mit einer Teilnahme am Eurovision Song Contest

Tony Christie will beim ESC singen

London - Schlagersänger Tony Christie (69) würde es gerne seinem Kollegen Engelbert gleichtun und ebenfalls bei einem Eurovision Song Contest singen.

“Dass Engelbert teilnimmt, ist doch gut für Leute wie mich“, sagte der 76-Jährige der Nachrichtenagentur dpa in London. “Vielleicht bin ich der Nächste.“ Seinem Landsmann Engelbert, der Großbritannien beim diesjährigen Eurovision Song Contest in Baku vertritt, wünscht Christie viel Glück: “Ich hoffe, dass er sich gut schlägt, es ist ein schöner Song.“ Wie viele Punkte Engelbert am Ende bekommt, sei schwierig zu schätzen. “Das ist immer sehr schwer vorauszusagen, sie wissen, das können sehr politische Entscheidungen sein.“

dpa

Auch interessant

Meistgelesene Artikel

Jutta Speidel über 20 Jahre „Horizont“: „Wenn nötig stricke ich eine Mütze“
München - Auch 20 Jahre nach seiner Gründung muss der Verein „Horizont“ obdachlosen Frauen und Kindern in München helfen - mehr denn je. Die tz traf Jutta Speidel zum …
Jutta Speidel über 20 Jahre „Horizont“: „Wenn nötig stricke ich eine Mütze“
Drei Festnahmen nach gewaltsamem Tod von "Lambada"-Sängerin
Rio de Janeiro - Nur wenige Stunden nachdem die verkohlte Leiche von Sängerin Loalwa Braz Vieira (“Lambada“) aufgefunden wurde, gab es erste Festnahmen. Es soll ein …
Drei Festnahmen nach gewaltsamem Tod von "Lambada"-Sängerin
Fräulein Menke muss das Dschungelcamp verlassen
Elf Teilnehmer sind jetzt noch im Urwaldlager in Ost-Australien. Sie spielen noch bis zum 28. Januar um den Titel des "Dschungelkönigs".
Fräulein Menke muss das Dschungelcamp verlassen
„Lambada“-Sängerin tot: Wurde sie ermordet?
Rio de Janeiro - Die brasilianische Sängerin des Welthits „Lambada“, Loalwa Braz Vieira (63), ist tot aufgefunden worden. Im ausgebrannten Auto lag ihre verkohlte Leiche.
„Lambada“-Sängerin tot: Wurde sie ermordet?

Kommentare