+
Tori Spelling (38) bereut ihre Brustvergrößerung

Tori Spelling bereut Brustvergrößerung

New York - Tori Spelling (38) bereut ihre Brustvergrößerung. Die Schauspielerin hatte sich in ihren Zwanzigern unters Messer gelegt. Hätte sie damals von den Folgen gewusst, hätte sie es nicht getan.

Die Schauspielerin Tori Spelling (38) würde sich heute gegen eine Schönheitsoperation entscheiden. “Ich hatte meine Brüste vergrößern lassen, als ich in meinen Zwanzigern war, und wenn ich gewusst hätte, dass das möglicherweise die Milchproduktion beeinflusst, hätte ich das niemals machen lassen“, sagte Spelling in einem Interview des US-Fernsehsenders ABC.

Spelling ist bereits zweifache Mutter und erwartet derzeit mit ihrem Ehemann, dem kanadischen Schauspieler Dean McDermott (44), ihr drittes Kind. “Ich liebe es, Mama zu sein. Ich habe bald mein Drittes. Wir wollen noch mehr haben. Das ist meine Rolle“, sagte Spelling. Bekannt wurde sie mit der Fernsehserie “Beverly Hills 90210“.

dpa

Auch interessant

Meistgelesene Artikel

Geburtstagskarte mit Masking Tape fertigen
Manchmal muss es schnell gehen: Wer kurz vor der Geburtstagsfeier noch eine schöne Karte braucht, kann sie aus Washi Tape oder Masking Tape in kurzer Zeit selbst …
Geburtstagskarte mit Masking Tape fertigen
Musk entschuldigt sich bei Höhlentaucher
Eine peinliche Sache. Jetzt hat sich Elon Musk für seine Attacken gegen einen der Retter im Höhlendrama entschuldigt.
Musk entschuldigt sich bei Höhlentaucher
Sasha macht für sein erstes Kind den Führerschein
Wer ein Kind hat, muss Autofahren können. Denkt sich der werdende Vater Sasha.
Sasha macht für sein erstes Kind den Führerschein
Pierce Brosnan: MeToo-Bewegung ist wichtig
Starke Frauen haben ihn in seinem Leben begleitet. Sagt "Mamma Mia!"-Star Pierce Brosnan.
Pierce Brosnan: MeToo-Bewegung ist wichtig

Kommentare

Ab dem 25.5.2018 gilt die Datenschutzgrundverordnung. Dazu haben wir unser Kommentarsystem geändert. Um kommentieren zu können, müssen Sie sich bei unserem Dienstleister DISQUS anmelden. Sollten Sie zuvor bereits ein Profil bei DISQUS angelegt haben, können Sie dieses weiter verwenden. Nutzer, die sich über den alten Portal-Login angemeldet haben, müssen sich bitte einmalig direkt bei DISQUS neu anmelden.