+
Tori Spelling hatte in ihrer vierten Schwangerschaft mit vielen Komplikationen zu kämpfen.

"Beverly Hills"-Star Tori Spelling erzählt

Spelling bei Schwangerschaft fast gestorben

  • schließen

New York - Tori Spelling ist inzwischen vierfache Mutter. Die jüngste Schwangerschaft hätte ihr aber beinahe das Leben gekostet, wie die 39-jährige Schauspielerin jetzt verriet.

Kurz nach der Geburt von Töchterchen Hattie erwartete Tori Spelling, der Star aus der Erfolgsserie "Beverly Hills 90210", erneut ein Baby. Die jüngste Schwangerschaft wäre allerdings fast in einer Katastrophe geendet. Wie die Schauspielerin dem Magazin "US Weekly" jetzt verriet, hätte sie die Geburt von Sohn Finn beinahe nicht überlebt. Der Grund war eine sogenannte "Placenta praevia", eine Fehllage der Plazenta, die schwere Blutungen zur Folge hatte. Ärzte rieten der 39-Jährigen sogar zu einem Abbruch. Ganze vier Monate war Tori Spelling im Krankenhaus ans Bett gefesselt. "Ich dachte nur daran, dass ich meine drei Kinder nicht allein zurücklassen kann", erinnert sich Spelling an die schwere Zeit.

Schließlich konnte die Schauspielerin ihren Sohn Finn im August gesund zur Welt bringen. "Als sie ihn in meine Arme legten, dachte ich: 'Wir haben es geschafft'", erzählt die vierfache Mutter heute.

vh

Auch interessant

Meistgelesene Artikel

Pistolen zum Anziehen: Designerin zeigt Recycling-Mode
Ein Kleid aus Pistolen? Ja, das ist machbar und tragbar. Die Designerin Isagus Toche macht es vor.
Pistolen zum Anziehen: Designerin zeigt Recycling-Mode
Todesdrama um Nichte: Natascha Ochsenknechts trauriger Post
Sie äußerte sich in einem berührenden Facebook-Post: Die Nichte von Natascha Ochsenknecht, Emily, stirbt unter tragischen Umständen in München. 
Todesdrama um Nichte: Natascha Ochsenknechts trauriger Post
Vaterschaftsklage: Maler Dalí wird aus dem Grab geholt
Dreißig Jahre nach seinem Tod wird der Leichnam des spanischen Surrealismus-Künstler Salvador Dalí noch einmal aus dem Grab geholt. Grund ist eine Vaterschaftsklage.
Vaterschaftsklage: Maler Dalí wird aus dem Grab geholt
Erstmals Frau an der Spitze der Royal Guards in London
Alle hören auf ihr Komando: Eine kanadische Soldatin führt für 24 Stunden die tägliche Zeremonie vor dem Buckingham Palace in London an.
Erstmals Frau an der Spitze der Royal Guards in London

Kommentare