+
Luciano Pavarotti liebte Pasta. Foto: Jason Szenes

Tortellini wie sie Pavarotti mochte

Mailand (dpa) - Fans von Luciano Pavarotti können in Mailand künftig so Essen wie es dem beleibten italienischen Star-Tenor geschmeckt hätte.

Das Restaurant-Museum, das anlässlich der Expo an der bekannten Einkaufsgalerie Galleria Vittorio Emanuele II. öffnet, will den "größten italienischen Künstler aller Zeiten" ehren. "Luciano war ein großer Koch", sagte seine Witwe Nicoletta Mantovani. "Er liebte Pasta, vor allem gefüllte wie Tortellini und Tortelloni und Tagliatelle al Ragù." Zudem kann man Kleider oder Bilder des Tenors bestaunen, der 2007 gestorben ist.

Das Restaurant liegt wenige Meter von der Mailänder Scala entfernt. In dem Opernhaus hatte der Sänger, der in Modena geboren wurde, große Erfolge gefeiert.

Pavarotti-Restaurant-Museum

Auch interessant

Meistgelesene Artikel

Cannes: Diane Kruger zur besten Schauspielerin gekürt
Mit ihrer ersten großen Rolle in einer deutschen Produktion landet Schauspielerin Diane Kruger beim Filmfestival in Cannes gleich mal den Hauptgewinn. Die Freude ist …
Cannes: Diane Kruger zur besten Schauspielerin gekürt
Richard Gere stört sich nicht an seinem Alter
Er spielte den "American Gigolo" und verführte das "Pretty Woman". Trotzdem zählt für Richard Gere nur die Gegenwart.
Richard Gere stört sich nicht an seinem Alter
Pfeifkonzert gegen Helene Fischer beim DFB-Pokalfinale
Helene Fischer singt beim Pokalfinale und bekommt Pfiffe statt Applaus. War das nur ein Missverständnis der Frankfurter Fans? Oder zeigt sich da Kommerzkritik? Der DFB …
Pfeifkonzert gegen Helene Fischer beim DFB-Pokalfinale
Liam Cunningham bereitet sich auf Ende der Serie vor
De "Game of Thrones"-Star Liam Cunnigham bereitet sich auf das Leben nach der Serie vor. Angst vor ausbleibenden Rollenangeboten muss er nicht haben.
Liam Cunningham bereitet sich auf Ende der Serie vor

Kommentare