+
Campino, Frontmann der "Toten Hosen"

Campino: Kein Liebeslied ohne Messer in der Hand

München - "Tote-Hosen"-Frontmann Campino bezeichnet sich selbst als fröhlichen Menschen. Trotzdem ist er bislang an einem schönen Liebeslied ohne düstere Inhalte gescheitert.

„Irgendwer muss darin leider immer ein Messer in der Hand halten oder Zweifel haben“, sagte Campino in einem Interview der Zeitschrift Freundin. Dies entspreche eigentlich nicht seinem Charakter. Er lache gerne und sei schon als Schüler ein Spaßvogel gewesen. Nur beim Texten gerate er „sehr schnell in eine düstere Ecke. Denn in diesem Gedankenbereich halte ich mich sehr viel lieber auf als im fröhlichen“, sagte Campino.

Gleichwohl findet er das Altern entspannend. „Mit Anfang 20 bin ich wesentlich aggressiver und oberflächlicher an Sachen rangegangen. Als Band wollten wir mit niemandem etwas zu tun haben, der nicht wie wir war“, sagte Campino, der Vater eines Sohnes ist. „Inzwischen habe ich verstanden, dass mich diese Schwarz-Weiß-Malerei nicht weiterbringt.“

dpa

Auch interessant

Meistgelesene Artikel

Alessio und die rätselhafte Hand: Was verbirgt Sarah Lombardi?
Sarah Lombardi postet ein scheinbar harmloses Facebook-Foto von Söhnchen Alessio - und befeuert damit sogleich wilde Spekulationen, ob sie ihr Liebes-Chaos doch noch …
Alessio und die rätselhafte Hand: Was verbirgt Sarah Lombardi?
Das Baby ist da! Statham und Huntington-Whiteley sind Eltern 
Nun ist es offiziell:  Mit einem berührenden Instagram-Post bestätigte die Schauspielerin Rosie Huntington-Whiteley am Mittwoch die Geburt ihres Sohnes.
Das Baby ist da! Statham und Huntington-Whiteley sind Eltern 
Schöpfer von Paddington Bär ist tot
Seine Erfindung verzauberte tausende Kinder weltweit. Nun starb Michael Bond, der Erfinder von Paddington Bär.
Schöpfer von Paddington Bär ist tot
Schauspieler Semmelrogge: „Die Muckibude ist mein Mekka.“
Martin Semmelrogge braucht täglich seinen Sport. Gerade das Fitnessstudio ist ihm deshalb geradezu heilig.
Schauspieler Semmelrogge: „Die Muckibude ist mein Mekka.“

Kommentare