+
Die Toten Hosen nehmen gerade ein neues Album auf.

Tote Hosen nehmen neues Album auf

Düsseldorf - Die Toten Hosen sind derzeit im Studio. Nach über drei Jahren wollen sie ein neues Album veröffentlichen.

 Die Toten Hosen bringen ein neues Studioalbum heraus. Voraussichtliches Erscheinungsdatum ist der 4. Mai. Schon am 23. März soll die neue Vorab-Single mit dem Titel „Tage wie diese“ erscheinen, teilte die Band am Donnerstag mit. Die Düsseldorfer Punkrocker um Frontmann Campino stehen kurz vor ihrem 30-jährigen Bandgeburtstag: Am 10. April wird das runde Jubiläum mit einem Konzert im „Schlachthof“ in Bremen gefeiert. Der Keller des Clubs war 1982 Schauplatz des ersten Konzerts der Hosen. Anschließend geht die Band bis Anfang Mai auf Jubiläumstournee durch die Wohnzimmer ihrer Fans. Das letzte Studioalbum der Toten Hosen „In aller Stille“ kam im Herbst 2008 heraus.

dpa

Auch interessant

Meistgelesene Artikel

Karriere als Kampfsportler? Ex-Fußballer Legat steigt in den Käfig
Ex-Bundesliga-Fußballer Thorsten Legat (49) plant trotz seines Auftritts als Käfigkämpfer am 1. September bei der German MMA Championship derzeit keine Karriere als …
Karriere als Kampfsportler? Ex-Fußballer Legat steigt in den Käfig
„Noch nicht alles so straff“: Cathy Hummels spricht offen über ihren Körper
Cathy Hummels (30) spricht offen über ihr Körpergefühl und wie es sich in den Jahren verändert hat.
„Noch nicht alles so straff“: Cathy Hummels spricht offen über ihren Körper
Jetzt kommt raus: Tränen und Sorgen - so ging es Harrys Ex-Freundinnen vor der Hochzeit
Wenn der Ex heiratet: Prinz Harry lud auch seine ehemaligen Partnerinnen zu der Trauung mit Meghan ein. Eine hatte so ihre Sorgen, die andere soll geweint haben. 
Jetzt kommt raus: Tränen und Sorgen - so ging es Harrys Ex-Freundinnen vor der Hochzeit
Morgan Freeman wehrt sich gegen Belästigungsvorwürfe: „Habe keine Frauen angegriffen“
Oscar-Preisträger Morgen Freeman hat sich gegen die Belästigungsvorwürfe gewehrt. Er wolle nicht mit Harvey Weinstein gleichgesetzt werden.
Morgan Freeman wehrt sich gegen Belästigungsvorwürfe: „Habe keine Frauen angegriffen“

Kommentare

Ab dem 25.5.2018 gilt die Datenschutzgrundverordnung. Dazu haben wir unser Kommentarsystem geändert. Um kommentieren zu können, müssen Sie sich bei unserem Dienstleister DISQUS anmelden. Sollten Sie zuvor bereits ein Profil bei DISQUS angelegt haben, können Sie dieses weiter verwenden. Nutzer, die sich über den alten Portal-Login angemeldet haben, müssen sich bitte einmalig direkt bei DISQUS neu anmelden.