+
Campino will nicht mehr zu viel Alkohol trinken.

Campino will nicht mehr besoffen sein

Hamburg - Campino, der Frontmann der Band Die Toten Hosen will Alkohol nur noch mit Vorsicht genießen. Mit 47 Jahren fühlt er sich zu alt für Alkoholexzesse.

“Ich stecke es nicht mehr gut weg. Beziehungsweise: Ich habe es nie gut weggesteckt, nur damals war es einfach egal. Jetzt bin ich in einem Alter, wo ich nicht mehr besoffen auf der Straße gesehen werden möchte“, sagte er in einem Interview der “Bild am Sonntag“. “Wenn man 20 ist und läuft völlig breit vor ein Halteschild, hat das was Romantisches. Jung und besoffen, verziehen. Alt und besoffen ist eher traurig.“

dpa

Die beliebtesten deutschen Promis im Web

Ranking: Die beliebtesten deutschen Promis im Web

Auch interessant

Meistgelesene Artikel

Wolfgang Joop enthüllt: Darum hat er den Modezirkus satt
Der Modezirkus mit seinen ständigen Glamourveranstaltungen lässt Designer Wolfgang Joop zunehmend kalt - aus mehreren Gründen. 
Wolfgang Joop enthüllt: Darum hat er den Modezirkus satt
Schauspieler Samuel Koch hofft auf Heilung
Seit seinem tragischen Sturz in der Sendung "Wetten, dass..." 2010 sitzt Samuel Koch im Rollstuhl. Die stille Hoffnung, wieder gesund zu werden, hat er nicht aufgegeben.
Schauspieler Samuel Koch hofft auf Heilung
Robbie Williams: Ayda lernte mich an meinem Tiefpunkt kennen
Robbie Williams litt lange an seiner Drogenabhängigkeit. In einer neuen Biografie gibt der Sänger nun brisante Details preis.
Robbie Williams: Ayda lernte mich an meinem Tiefpunkt kennen
Max Giesinger wird neuer Juror bei „The Voice Kids“
Eine nostalgische Reise in die Vergangenheit: Neben „The Voice Kids“-Urgesteinen wie Nena und Mark Foster wird in diesem Jahr ausgerechnet Max Giesinger in der Jury …
Max Giesinger wird neuer Juror bei „The Voice Kids“

Kommentare