+
Die Toten Hosen treten in Myanmar auf.

Im Dezember

Premiere: Tote Hosen treten in Myanmar auf

Düsseldorf - Die Toten Hosen wollen ein Konzert im jahrzehntelang abgeschotteten Myanmar geben. Am 6. Dezember wird die Band gemeinsam mit einheimischen Bands live in einem Park in Yangon auftreten.

Das teilte das Management der Band am Montag in Düsseldorf mit. Veranstalter sei die Deutsche Botschaft in Yangon. Nach der jahrzehntelangen Unterdrückung durch die ehemalige Militärregierung habe sich viel getan. „Aus all diesen Gründen möchten wir die Öffnung des Landes mit einem speziellen Konzert begrüßen“, heißt es. Eintritt werde dabei nicht verlangt.

dpa

Auch interessant

Meistgelesene Artikel

Cristiano Ronaldo spendet für Opfer der Waldbrände
Der portugiesische Fußballstar engagiert sich angesichts der verheerenden Waldbrände in seiner Heimat. Er soll die Kosten für die medizinische Versorgung von 370 …
Cristiano Ronaldo spendet für Opfer der Waldbrände
Studenten liefern sich Rasierschaumschlacht an Elite-Uni
Es ist "Rosinenmontag". Für die Erstsemester ist das ein besonderer Tag, der auch mit besonderen Ritualen begangen wird.
Studenten liefern sich Rasierschaumschlacht an Elite-Uni
Hier ext Helene Fischer einen kompletten Masskrug leer
Prost und Ex! Die Fans von Helene Fischer staunten am Freitagabend bei einem Konzert in Mannheim nicht schlecht, als das Schlager-Sternchen plötzlich einen Masskrug auf …
Hier ext Helene Fischer einen kompletten Masskrug leer
38 Frauen werfen Regisseur Toback sexuelle Übergriffe vor
Nach Filmproduzent Harvey Weinstein sieht sich auch der US-Regisseur James Toback Vorwürfen sexueller Übergriffe ausgesetzt.
38 Frauen werfen Regisseur Toback sexuelle Übergriffe vor

Kommentare