+
Bollywood-Star Salman Khan muss sich wegen Totschlags verantworten.

Soll Unfall verursacht haben

Totschlags-Anklage gegen Bollywood-Star Salman Khan

Neu-Delhi - Der indische Bollywood-Star Salman Khan muss sich wegen Totschlags verantworten. Das entschied ein Gericht in Mumbai am Montag. Der Vorfall liegt mehr als zehn Jahre zurück.

Khan wird vorgeworfen, an einem tödlichen Verkehrsunfall beteiligt gewesen zu sein, bei dem ein obdachloser Mann starb und drei weitere Menschen verletzt wurden. Er soll am Steuer des Fahrzeugs gesessen haben, das in die Gruppe der auf einem Gehweg schlafenden Obdachlosen gerast ist. Im Falle einer Verurteilung drohen ihm bis zu zehn Jahre Gefängnis.

Khan ist einer der größten Stars des Bollywood-Kinos. In seiner 25 Jahre langen Karriere drehte der heute 47-Jährige rund 90 Filme.

AP

Auch interessant

Meistgelesene Artikel

Haftbefehl gegen den Erfinder des Bikram-Joga
Los Angeles - Mit schweißtreibenden Entspannungsübungen in hoch beheizten Räumen hat sich der Inder Bikram Choudhry ein weltweites Joga-Imperium aufgebaut - nun ist ihm …
Haftbefehl gegen den Erfinder des Bikram-Joga
Styling-Tipp: Diese Kleidung macht jünger
Wer sich morgens beim Blick in den Spiegel alt fühlt, der muss nicht enttäuscht in den Tag starten. In dem Fall fehlen nur die richtigen Kleidungsstücke, in den …
Styling-Tipp: Diese Kleidung macht jünger
Das klassische Schönheitsideal 90-60-90 wankt
"Und Germany's Next Topmodel ist..." - bereits zum zwölften Mal kürt Heidi Klum am Donnerstagabend die Gewinnerin ihrer Erfolgs-Castingshow. Doch das …
Das klassische Schönheitsideal 90-60-90 wankt
Heinrich Popow steigt bei "Let's Dance" aus
Gerade noch schaffte er es knapp in die nächste Runde, jetzt muss Heinrich Popow "Let's Dance" doch verlassen. Ein anderes Tanzpaar bekommt dafür eine zweite Chance.
Heinrich Popow steigt bei "Let's Dance" aus

Kommentare