+
Im Oktober geht's für Paul McCartney wieder weiter. Seine japanischen Fans waren entsetzt, als er die Konzerte wegen Krankheit absagen musste.

Schon im Juli auf der Bühne

Paul McCartney wieder gesund - Tour geht weiter

London - Nach der Zwangspause aus gesundheitlichen Gründen ist Sir Paul McCartney wieder genesen. Besonders freut es die Fans, die lange auf den Sänger warten mussten.

Ex-Beatle Paul McCartney (72) ist nach seiner längeren Krankheit wieder fit. „Mit geht es großartig“, verkündete die britische Musiklegende in einer Videobotschaft. Außerdem bedankte sich McCartney bei seinen Fans, die sich nach seinem Befinden erkundigt hatten. Wegen einer Viruserkrankung hatte der Sänger mehrere Konzerte in den USA, Korea und Japan verschieben müssen, seine Ärzte hatten ihm dazu geraten. Die Auftritte seiner „Out There“-Tour würden nun voraussichtlich im September und Oktober nachgeholt, sagte McCartney in dem Video vom Mittwoch. Schon am 5. Juli werde er in Albany im US-Bundesstaat New York wieder auf der Bühne stehen, hieß es auf seiner Internetseite.

dpa

Auch interessant

Meistgelesene Artikel

Hemsworth und Robbie für die "Ehe für alle"
Ehe für alle in Australien: Die Schauspieler Chris Hemsworth und Margot Robbie sprechen sich für dafür ein.
Hemsworth und Robbie für die "Ehe für alle"
Witherspoons Jüngster verwechselt Schwester und Mutter
Die erfolgreiche Schauspielerin pflegt eine enge Verbindung zu ihren Kindern. Verwirrungen nicht ausgeschlossen.
Witherspoons Jüngster verwechselt Schwester und Mutter
Henning Baum: Jetzt packt seine betrogene Ex aus - und es ist schmutzig
TV-Star Henning Baum hat sich von seiner Ehefrau Corinna getrennt. Seine Neue hat bereits ein Kind von ihm. Jetzt macht seine Exfrau reinen Tisch.
Henning Baum: Jetzt packt seine betrogene Ex aus - und es ist schmutzig
George R.R. Martin schaut doch "Game of Thrones"
Verwirrung um "Game of Thrones"-Autor: George R.R. Martin hat klargestellt, dass er die Erfolgsserie schaut, deren Buchvorlage er geschrieben hat.
George R.R. Martin schaut doch "Game of Thrones"

Kommentare