+
Nach dem Tod seiner Mutter hat Bushido seine Tournee kurzfristig abgesagt.

Nach dem Tod seiner Mutter

Rapper Bushido sagt Tournee ab

Leinfelden-Echterdingen - Nach dem Tod seiner Mutter hat Bushido seine Tournee kurzfristig abgesagt. Der Rapper müsse aus gesundheitlichen Gründen alle Konzerte verschieben.

Das teilte der Veranstalter Major Movez am Montag in Rothenburg ob der Tauber mit. Am Samstag war die Mutter des 34-Jährigen gestorben. Die Tour zum aktuellem Album „AMYF“ hätte an diesem Dienstag in Zürich beginnen sollen. Das erste Deutschlandkonzert war für Donnerstag in Leinfelden-Echterdingen bei Stuttgart angesetzt.

Insgesamt waren elf Auftritte geplant. Neue Termine für die Konzerte würden in Kürze bekanntgegeben, teilte der Veranstalter weiter mit. Die schon verkauften Karten sollen demnach ihre Gültigkeit behalten.

dpa

Auch interessant

Meistgelesene Artikel

Kate und William erwarten ihr Baby im April
Bereits im September hatten die Royals die Schwangerschaft öffentlich gemacht. Kate leidet unter einer schweren Form der Morgenübelkeit, doch das war ihr zuletzt nicht …
Kate und William erwarten ihr Baby im April
Baby von Herzogin Kate und Prinz William soll im April geboren werde
Die britische Herzogin Kate und Prinz William (beide 35) erwarten ihr Baby für den April.
Baby von Herzogin Kate und Prinz William soll im April geboren werde
Hillary Clinton bricht sich in London den Zeh
Sie ist unterwegs auf Lesereise mit ihrem neuen Buch. Hillary Clinton hatte in London einen kleinen Unfall.
Hillary Clinton bricht sich in London den Zeh
Ehe-Aus bei "Tagesschau"-Sprecherin Judith Rakers
Nach acht Jahren Ehe gehen die Sprecherin und ihr Mann getrennte Wege. Nähere Gründe der einvernehmlichen Trennung wurden nicht bekannt.
Ehe-Aus bei "Tagesschau"-Sprecherin Judith Rakers

Kommentare