+
Rama (Suraj Sharma, l) mit Lalu (Tony Revolori), seinem Freund aus Kindheitstagen. Foto: Ascot Elite

Tragikkomödie "Umrika": Sehnsüchte armer Inder  

Stuttgart (dpa) - Raus aus der Armut, Geld machen in Amerika - mit diesem Vorsatz zieht es den jungen Inder Udai aus seinem Dorf in die Ferne. Briefe über sein Leben in den USA sind ein Hoffnungsschimmer für die Dorfgemeinschaft.

"Umrika", so heißt Amerika auf Hindi und so heißt die indische Tragikkomödie von Prashant Nair mit Suraj Sharma ("Life of Pi") in der Hauptrolle. Fernab vom seichten Bollywood-Tanzlärm wirft der Film einen schonungslosen Blick auf die Armut in dem Riesenland.

Voller Sehnsucht nach einem besseren Leben saugen die Menschen die Berichte aus Amerika auf. Doch etwas stimmt nicht, das Drama nimmt seinen Lauf.

(Umrika, Indien 2015, 98 Min., FSK ab 6, von Prashant Nair, mit Suraj Sharma, Tony Revolori, Smita Tambe)

Umrika

Auch interessant

Meistgelesene Artikel

Salma Hayek trauert um ihre Hündin Lupe
18 Jahre lang waren Salma Hayek und ihre Hündin Lupe unzertrennlich gewesen. Mit einer herzzerreißenden Liebeserklärung nimmt die Schauspielerin nun Abschied.
Salma Hayek trauert um ihre Hündin Lupe
#MeToo-Debatte: Brigitte Bardot wirft Schauspielerinnen Scheinheiligkeit vor
Die französische Schauspiel-Legende Brigitte Bardot hält die Debatte über sexuelle Belästigung im Filmgeschäft für übertrieben.
#MeToo-Debatte: Brigitte Bardot wirft Schauspielerinnen Scheinheiligkeit vor
Schweizer Modeschöpferin de Carouge gestorben
Christa de Carouge, die bekannteste Modedesignerin der Schweiz, ist im Alter von 81 Jahren gestorben.
Schweizer Modeschöpferin de Carouge gestorben
Veronica Ferres: Selbst-Präsentation hat Grenzen
Wer beeinflusst wem im Internet? Für Schaupielerin Veronica Ferres ist die Privatsphäre tabu.
Veronica Ferres: Selbst-Präsentation hat Grenzen

Kommentare