+
Schauspieler und Frauenversteher Christian Tramitz

"Frauen können besser Schluss machen"

Schauspieler Christian Tramitz glaubt, dass Frauen eine Beziehung besser als Männer beenden können. Die überraschende Begründung: Männer seien einfach "gefühlsintensiver".

Tramitz sagte dem Männermagazin “Playboy“: “Frauen sind cleverer, nicht so gefühlsintensiv, sie sind konsequenter.“ Außerdem habe das weibliche Geschlecht entgegen den landläufigen Vorstellungen den eindeutig besseren Orientierungssinn: “Alle Frauen, die ich kenne, kennen sich besser aus als ich. Für mich ist das Navi eine der größten Erfindungen der Menschheit.“

In diesen Ländern regieren Frauen

In diesen Ländern regieren Frauen

Für Tramitz ist dieses Geständnis nicht unmännlich, wenn man eine Schwäche habe, müsse man sie zugeben. “Ich frag auch wahnsinnig gern nach dem Weg.“ Tramitz, spielt in der “Jerry-Cotton“-Neuverfilmung, die am 11. März in die Kinos kommt, den legendären FBI-Agenten. Er selbst habe die Hefte früher nicht gelesen: “Es hieß, das seien Schundhefte.“ Zudem sei er zu jung gewesen. “Ich habe lieber “Fix und Foxi“ gelesen“, gestand er.

apn

Auch interessant

Meistgelesene Artikel

Auch „Game of Thrones“-Star Lena Headey äußert Weinstein-Vorwürfe
Auch die britische Schauspielerin Lena Headey, als „Game of Thrones“-Königsmutter Cersei Lannister bekannt, spricht nun offen über angebliche sexuelle Übergriffe von …
Auch „Game of Thrones“-Star Lena Headey äußert Weinstein-Vorwürfe
Kate und William erwarten ihr Baby im April
Bereits im September hatten die Royals die Schwangerschaft öffentlich gemacht. Kate leidet unter einer schweren Form der Morgenübelkeit, doch das war ihr zuletzt nicht …
Kate und William erwarten ihr Baby im April
Baby von Herzogin Kate und Prinz William soll im April geboren werde
Die britische Herzogin Kate und Prinz William (beide 35) erwarten ihr Baby für den April.
Baby von Herzogin Kate und Prinz William soll im April geboren werde
Hillary Clinton bricht sich in London den Zeh
Sie ist unterwegs auf Lesereise mit ihrem neuen Buch. Hillary Clinton hatte in London einen kleinen Unfall.
Hillary Clinton bricht sich in London den Zeh

Kommentare