"Trash Detective": Skurriler Krimi aus dem Ländle

Berlin (dpa) - Uwe ist nicht nur ein radikaler Außenseiter und ein Geschichtenerzähler, der Schrottbastler spricht auch gerne dem Alkohol zu. Und so ist es denn auch kein Wunder, dass niemand im schwäbischen Dorf Matringen ihm glaubt, als dieser den Mord an der lokalen Schönheitskönigin beobachtet haben will.

Also macht sich Uwe alleine an die Ermittlungen. Dabei befördert er manch dunkles, unter der Idylle des Städtchens verborgen liegendes Geheimnis zu Tage.

Die bizarre Schwabenkomödie ist entstanden unter der Regie von Maximilian Buck. Dies ist der Debütfilm des deutschen Regisseurs. Uwe wird verkörpert von Rudolf Waldemar Brem ("Angst essen Seele auf").

(Trash Detective, Deutschland 2015, 106 Min., FSK ab 16, von Maximilian Buck, mit Rudolf Waldemar Brem, Luzie Buck, Therese Hämer)

Trash Detective

Auch interessant

Meistgelesene Artikel

DSDS: Was wirklich auf den geheimen Zetteln steht
Köln - Geheimnis gelüftet: Der „Pop-Titan“ zeigt den Zuschauern, welche Infos die Jury beim Casting über die DSDS-Kandidaten bekommt. Ein Bohlen-Tattoo gibt‘s obendrauf.
DSDS: Was wirklich auf den geheimen Zetteln steht
Kristen Stewart schreibt über künstliche Intelligenz
Eine wissenschaftliche Veröffentlichung zu künstlicher Intelligenz sorgte für Staunen: Eine der Autorinnen ist die Schauspielerin Kristen Stewart.
Kristen Stewart schreibt über künstliche Intelligenz
Geständnis von Sarah Lombardi: Das läuft wirklich mit Michal T.
Berlin - Auf der Fashion Week verriet Sarah Lombardi, was wirklich zwischen ihr und Affäre Michal T. läuft und wie sie die aktuelle Situation zwischen sich und …
Geständnis von Sarah Lombardi: Das läuft wirklich mit Michal T.
Dschungelcamp 2017: Das war Tag 7
Sydney - Hanka hat erstmals das Dschungel-Klo genutzt. Die Dschungelprüfung war etwas blutig. Werfen Sie nochmal einen kleinen Blick auf die Höhepunkte.
Dschungelcamp 2017: Das war Tag 7

Kommentare