+
Lore Strack, die Witwe von Schauspieler Günter Strack, ist gestorben.

Tod mit 77 Jahren

Trauer um Witwe von Günter Strack

Münchsteinach - Trauern um Lore Strack: Die Witwe des Schauspielers Günter Strack, ist am Neujahrstag im Alter von 77 Jahren gestorben.

Das teilte die Familie in einer am Samstag veröffentlichten Todesanzeige mit. Die Beerdigung war für Sonntag in Stracks langjährigem Wohnort Münchsteinach (Kreis Neustadt/Aisch-Bad Windsheim) geplant. In der fränkischen Gemeinde ist auch Günter Strack beigesetzt. Der Schauspieler („Ein Fall für zwei“, „Diese Drombuschs“) starb im Januar 1999 mit 69 Jahren an Herzversagen. Auch nach dem Tod ihres Mannes war Lore Strack gern gesehener Gast bei den Bayreuther Festspielen und engagierte sich laut Medienberichten als Spenderin für den Erhalt mittelfränkischer Baudenkmäler.

dpa

Diese Menschen haben uns 2013 für immer verlassen

Diese Menschen haben uns 2013 für immer verlassen

Auch interessant

Meistgelesene Artikel

Die Kleidung der Zukunft
Wie sieht die Mode der Zukunft aus? Was bringen Technologien wie 3D-Druck, virtuelle Realität oder LED-Lampen? Die Messe Fashiontech bietet erste futuristische Eindrücke.
Die Kleidung der Zukunft
Matt Damon will Trump künftig unterstützen 
Los Angeles - Der Hollywoodstar Matt Damon hat sich zähneknirschend zur Unterstützung des künftigen US-Präsidenten Donald Trump bekannt - und die Amerikaner dazu …
Matt Damon will Trump künftig unterstützen 
Sarah Lombardi auf der Fashion Week: Das sind ihre Pläne
Berlin - Auf der Berliner Fashion Week strahlte Sarah Lombardi mit zahlreichen anderen Promis um die Wette - und verfolgte damit ein ganz bestimmtes Ziel. 
Sarah Lombardi auf der Fashion Week: Das sind ihre Pläne
Tschüs Shabby Chic - Kommt jetzt der Mode-Prunk?
Bei der Berliner Fashion Week wird traditionell viel Glam versprüht. Diesmal zeigt sich der Pomp auch in der Mode. Auf dem Programm standen die Schauen von Anja Gockel …
Tschüs Shabby Chic - Kommt jetzt der Mode-Prunk?

Kommentare