+
Trauerbekundungen vor der „Neverland Ranch“ bei Los Angeles. 

Zeitung: Trauerfeier für Jacko am 7. Juli in Los Angeles

Los Angeles - Es wird keine öffentliche Trauerfeier für Michael Jackson auf der Neverland Ranch geben. Es wird spekuliert, dass der Abschied am 7. Juli in Los Angeles stattfindet. 

Das meldet bild-online unter Berufung auf die Zeitung „The Hollywood Reporter“. Beginn soll um zehn Uhr im Staples Center sein. Die Mehrzweckhalle gehört dem Konzertveranstalter AEG Live, der auch Jacksons Comeback-Auftritte in London organisiert hatte.

Ken Sunshine, Sprecher der Familie Jackson, nannte hingegen noch  keinen Ort. Dies werde er in Kürze bekanntgegeben.

Michael Jacksons letzter Wille im Wortlaut

Michael Jacksons letzter Wille

Der Sprecher bestätigte lediglich, dass die Trauerfeier derzeit vorbereitet werde. Jackson war am vergangenen Donnerstag unerwartet gestorben. Der Popstar wurde 50 Jahre alt.

AP

Auch interessant

Meistgelesene Artikel

Rebellen der Straße: Virgil Abloh und Gosha Rubchinskiy
Die Machtverhältnisse in der Mode verschieben sich. Das Unten strebt nach oben. Zu den Anführern dieser Revolte zählen Virgil Abloh und Gosha Rubchinskiy.
Rebellen der Straße: Virgil Abloh und Gosha Rubchinskiy
Kerstin Ott nach Hochzeit mit ihrer Karolina: Eine Sache ist noch ungewiss
In einem Interview hat Sängerin Kerstin Ott Details über ihre Hochzeit mit ihrer Freundin Karolina Köppen verraten. „Ein rauschendes Fest“, doch etwas fehlte.
Kerstin Ott nach Hochzeit mit ihrer Karolina: Eine Sache ist noch ungewiss
Prinzessin Alexia radelt zum Gymnasium
In den Niederlanden ist Radfahren schon lange hip. Dies gilt auch fürs Königshaus.
Prinzessin Alexia radelt zum Gymnasium
Big Ben wird saniert - Wie lange wird das Geläut verstummen?
Für die einen ist es der Herzschlag der Demokratie, für die anderen nur Glockengebimmel: Der Big Ben soll vier Jahre lang nicht schlagen. Das beschäftigt die höchsten …
Big Ben wird saniert - Wie lange wird das Geläut verstummen?

Kommentare