+

Trauerfeier in Rom

Am offenen Sarg: Fans nehmen Abschied von Bud Spencer

  • schließen

Rom - Mit 86 Jahren ist Bud Spencer verstorben. Am Mittwoch wurde sein Leichnam in Rom öffentlich aufgebahrt. Morgen findet in Rom die Trauerfeier für den beliebten Schauspieler statt.

Zwei Tage nach seinem Tod ist der Leichnam von Bud Spencer im Kapitol in Rom öffentlich aufgebahrt worden - so wie es sein Wunsch war. In einer langen Schlange warteten Freunde und Fans darauf, sich in das Kondolenzbuch einzutragen und nahmen Abschied vor dem Sarg, in dem die Film-Legende in einem schwarzen Anzug mit gefalteten Händen unter einem weißen Schleier gebettet ist. Davor liegt ein Kissen mit Bildern des Schauspielers sowie eine Fahne von Spencers Lieblings-Fußballverein, dem S. S. Lazio. Die italienische Olympia-Mannschaft ehrte ihr ehemaliges Mitglied ebenfalls mit einer Fahne. 

Am Donnerstag findet die Beerdigung von Carlo Pedersoli statt, wie Spencer mit richtigem Namen hieß. Das berichtet die italienische Nachrichtenagentur Ansa. Zahlreiche Trauergäste werden zu der Zeremonie erwartet, die in der Kirche Santa Maria in Montesanto in Rom abgehalten wird.

Bud Spencer ist tot - Bilder aus seinem Leben

hn

Auch interessant

Mehr zum Thema

Meistgelesene Artikel

Naddel enttäuscht von Peter Zwegat: „Meine Schulden tilgte er nicht“
Köln - Er sollte ihr aus der finanziellen Misere helfen, aber die Bemühungen von Peter Zwegat (66) haben laut Nadja ab del Farrag (51) zu kaum etwas geführt.
Naddel enttäuscht von Peter Zwegat: „Meine Schulden tilgte er nicht“
Prinz William gibt Job auf - Familienumzug nach London
London - Der britische Prinz William (34) will im Sommer seinen Job als Rettungspilot aufgeben und sich voll auf seine repräsentativen Aufgaben konzentrieren.
Prinz William gibt Job auf - Familienumzug nach London
Donald Trump vereidigt: So reagierten US-Stars
Washington - Die Vereidigung von Donald Trump sorgte bei den Stars auf Twitter für eine Bandbreite von Gefühlen – von depressiver Fassungslosigkeit, Spott bis hin zu …
Donald Trump vereidigt: So reagierten US-Stars
„Willkommen bei den Hartmanns“ und „Toni Erdmann“ gewinnen doppelt 
München - Stehende Ovationen für Bruno Ganz, je zwei Preise für „Willkommen bei den Hartmanns“, „Toni Erdmann“ und „Vorwärts immer“: Beim Bayerischen Filmpreis wurden …
„Willkommen bei den Hartmanns“ und „Toni Erdmann“ gewinnen doppelt 

Kommentare