SPD trauert um Hans-Jürgen Wischnewski

- Köln - Der SPD-Politiker Hans-Jürgen Wischnewski ist tot. Der 82-Jährige starb am Donnerstagnachmittag in einer Kölner Klinik an den Folgen eines Infekts. Dies teilte der Sprecher Wischnewskis mit. Die Familie sei vom Tod "völlig überrascht worden", noch am Morgen sei Wischnewski guter Dinge gewesen. Vor gut zwei Wochen war er vital zum politischen Aschermittwoch seiner Partei mit Bundeskanzler Gerhard Schröder in Köln erschienen und von den Genossen gefeiert worden.

Der SPD-Vorsitzende Franz Müntefering lobte die politischen Fähigkeiten und die menschliche Art Wischnewskis. Diese hätten ihn "über die Parteigrenzen hinweg zu einem der beliebtesten und anerkanntesten Politiker der vergangenen Jahrzehnte gemacht", erklärte Müntefering am Abend in Berlin. Die SPD-Fraktion im Bundestag will am Freitagmorgen in einer Sondersitzung des Verstorbenen gedenken.<BR><BR>Wischnewski wurde vor knapp zwei Wochen nach einer Grippe mit Komplikationen ins Krankenhaus gebracht. Für einige Tage wurde er in ein künstliches Koma versetzt. Als er am Montag erwachte, erkundigte er sich sofort wieder nach politischen Angelegenheiten - etwa der Landtagswahl in Schleswig-Holstein, wie sein Sprecher berichtete.<BR><BR>"Ben Wisch" war in den 70er und Anfang der 80er Jahre Staatsminister bei Kanzler Helmut Schmidt (SPD) im Bundeskanzleramt. Er wurde für seine Vermittlungen in heiklen Missionen bekannt. Als Krisenmanager hatte er im Oktober 1977 bei der Befreiung von Geiseln aus der entführten Lufthansa-Maschine "Landshut" in Mogadischu durch die Anti-Terror-Gruppe GSG 9 eine Schlüsselrolle gespielt. 

Auch interessant

Meistgelesene Artikel

Polizei sperrt Autobahn wegen sechs Entenküken
Die Entenkinder hatten es offenbar eilig. Sie watschelten unbedarft über die Überholspur einer Autobahn. Weil dies zu gefährlichen Bremsmanövern bei Autofahrern führte, …
Polizei sperrt Autobahn wegen sechs Entenküken
Obama begrüßt Berliner auf Deutsch
Der ehemalige US-Präsident kann ein paar Brocken Deutsch sprechen. Das stellte er bei seinem ersten Kirchentagsauftritt unter Beweis.
Obama begrüßt Berliner auf Deutsch
Tiger-Zwillinge im Zoo Leipzig heißen Akina und Lenya
Die beiden Tiger-Mädchen sind in einer Zinkwanne getauft worden. Sie sind vor drei Monaten zur Welt gekommen und würden schon langsam ruppig, sagte der Zoo-Direktor Jörg …
Tiger-Zwillinge im Zoo Leipzig heißen Akina und Lenya
Liam Cunningham: Welt hilft Flüchtlingen in Afrika zu wenig
Der Schauspieler besuchte mit der Organisation World Vision unter anderem das größte Flüchtlingslager der Welt im ostafrikanischen Uganda. Vor allem um die Kinder müsse …
Liam Cunningham: Welt hilft Flüchtlingen in Afrika zu wenig

Kommentare