+
Josef zwischen zwei Frauen: links die Thailänderin Narumol, rechts die Hessin Michaela

Wem schenkt der Milchbauer Josef sein Herz?

Traumstart für „Bauer sucht Frau“ und den Chiemgauer Josef

Traunstein - Die erste Folge von „Bauer sucht Frau“ bescherte RTL am Montag den besten Staffelstart seit Beginn der Show. Über 7 Millionen Zuschauer fieberten unter anderem mit dem Chiemgauer Bauer Josef mit.

Durchschnittlich waren 7,43 Millionen „Bauer sucht Frau“-Fans dabei, als Inka Bause den Landwirten und der ersten weiblichen Kandidatin der Show, Berit, ihre Auserwählten beim Scheunenfest vorstellte.

Bauer sucht Frau - Staffel Herbst 2009

Bauer sucht Frau - Die Landwirte der neuen Staffel

Auch ein bayerischer Landwirt ist in der neuen Staffel dabei: Milchbauer Josef aus dem Chiemgau. Moderatorin Inka Bause überreichte Josef zu Beginn der Sendung einen Stapel Briefe mit den Bewerberrinnen. Der 48-Jährige entschied sich für Michaela aus Hessen und die Thailänderin Narumol. Das Trio traf sich dann mit den anderen Kandidaten der Sendung auf einem Scheunenfest zum Kennenlernen. Großes Gesprächsthema: Natürlich Josefs Leben als Landwirt auf seinem Hof.

Bewerberin Michaela zeigte großes Interesse an der Landwirtschaft, Traktor fahren sei kein Problem für sie. Die Thailänderin Narumol versuchte mit selbstgemachter Erdbeermarmelade als kleine Aufmerksamkeit bei Josef zu punkten. Voltreffer, denn Josef liebt Erdbeermarmelade zum Frühstück. Der Landwirt fühlte sich sichtlich wohl unter den beiden Verehrerinnen. Es entwickelte sich eine vertraute Atmosphäre. Viel Zeit zum Vorstellen blieb den Damen aber nicht in der ersten Folge, schließlich mussten die anderen neun Kandidaten auch noch zeitlich untergebracht werden. Kurz vor Ende der Sendung funkte Moderatorin Bause dazwischen und wollte eine Entscheidung von Josef wissen. Der 48-Jährige war so zufrieden mit der Auswahl, dass er gleich beide Bewerberinnen auf seinen Hof einlud. „Michaela kann richtig anpacken, Bulldock fahren und Narumol ist mir einfach sympathisch.“

Die Damen erwartet nun eine harte Zeit. Eine Woche lang Kühe füttern, Feldarbeit und Stall ausmisten. Dann wird Josef eine Entscheidung treffen müssen. Bevor es richtig ernst wird, feierten alle Kandidaten und Bewerber noch ein großes Fest mit Spanferkel und Bier. Josef half nebenbei Moderator Inka Bause beim Anzapfen. Ganz der Gentleman.

Mit Chiemgau24.de hat Josef vor Ausstrahlung der ersten Folge bereits geplaudert: über die Dreharbeiten auf seinem Hof, seine Sehnsucht nach Zweisamkeit und seine Vorstellungen von der Frau an seiner Seite.

Hier das Video zu Bauer Josef

Auch interessant

Meistgelesene Artikel

Hosen lüften statt waschen
Schlecht für die Umwelt und schlecht für das Material - sagt man zumindest. Um beides zu schonen, gibt es einen Trick: Viele waschen ihre Hosen in unregelmäßigen …
Hosen lüften statt waschen
Allantoin steckt in Handcremes
In einigen Hautcremes ist Allantoin enthalten. Dadurch haben sie eine besondere Pflegewirkung und sind für beanspruchte Hautpartien gut geeignet. Doch was genau ist …
Allantoin steckt in Handcremes
Megaheißes Foto! Lena Meyer-Landrut posiert im Deutschland-Trikot - und vergisst dabei die Hose
Lena Meyer-Landrut schien sich wie viele andere besonders auf das erste Deutschland-Spiel zu freuen. Auf Instagram überraschte sie ihre Fans deshalb mit einem ganz …
Megaheißes Foto! Lena Meyer-Landrut posiert im Deutschland-Trikot - und vergisst dabei die Hose
Bundespräsident Steinmeier eröffnet Kieler Woche
Segeln, Musik, Spiel und Spaß - die Kieler Woche fasziniert schon am Auftaktwochenende ein Millionenpublikum. Bundespräsident Steinmeier dröhnte das Eröffnungssignal …
Bundespräsident Steinmeier eröffnet Kieler Woche

Kommentare

Ab dem 25.5.2018 gilt die Datenschutzgrundverordnung. Dazu haben wir unser Kommentarsystem geändert. Um kommentieren zu können, müssen Sie sich bei unserem Dienstleister DISQUS anmelden. Sollten Sie zuvor bereits ein Profil bei DISQUS angelegt haben, können Sie dieses weiter verwenden. Nutzer, die sich über den alten Portal-Login angemeldet haben, müssen sich bitte einmalig direkt bei DISQUS neu anmelden.