+
Justin Timberlake

Beileidsäußerungen bei Twitter

"So traurig": Stars nach Amoklauf bestürzt

New York - Nach dem bislang schlimmsten Amoklauf an einer US-Schule mit 27 Toten haben sich viele Stars beim Kurznachrichtendienst Twitter bestürzt gezeigt.

„Ich bin so traurig wegen dieser schlimmen Tragödie in Connecticut“, schrieb der Sänger Justin Timberlake. „Es ist so unglaublich traurig“, twitterte die Schauspielerin Lindsay Lohan. „Absolut schrecklich.“ Der Schauspieler Ashton Kutcher schrieb: „Ich spüre ein überwältigendes Gefühl von Traurigkeit über etwas so sinnloses.“

Sie sei „total geschockt“, twitterte das TV-Sternchen Kim Kardashian. „Wo ist diese Welt hingekommen?“ So etwas sei „einfach Unrecht“, schrieb der Sänger Justin Bieber. „Warum passiert so etwas? Warum passieren guten Menschen schlechte Dinge? Und dann auch noch so jungen Kindern?“, fragte die Schauspielerin Miley Cyrus. Auch die Schauspielerinnen Jessica Alba und Eva Longoria äußerten ihr Beileid per Twitter.

Trauer und Verzweiflung nach Amoklauf von Newtown

Trauer und Verzweiflung nach Amoklauf von Newtown

Viele Stars forderten, dass sich etwas ändern müsse. „So etwas kann doch nicht immer wieder passieren“, schrieb die Schauspielerin Jennifer Hudson. Und der Tennisstar und Wahl-Amerikaner Tommy Haas twitterte: „Wenn das kein Weckruf ist und die Waffengesetze in diesem Land nicht geändert werden, dann weiß ich nicht, was es noch braucht.“

dpa

 

Dutzende Tote bei Schießerei in US-Grundschule

Dutzende Tote bei Schießerei in US-Grundschule

Auch interessant

Meistgelesene Artikel

Michael Wendler: Hat er sein Sixpack nur aufgemalt?
Kaum ein Foto, auf dem Schlagerstar Michael Wendler in letzter Zeit nicht oberkörperfrei seine Bauchmuskeln präsentiert. Allerdings gibt es Zweifel, ob der Sixpack des …
Michael Wendler: Hat er sein Sixpack nur aufgemalt?
Taylor Swift: Warnung vor bewaffnetem Fan
Taylor Swift ist von Ordnungshütern gewarnt worden, es gebe einen 58 jährigen Mann, der behaupte ihr Freund zu sein und um eine Waffe gebeten habe, um sie zu beschützen.
Taylor Swift: Warnung vor bewaffnetem Fan
„Oh Happy Day“- Sänger Edwin Hawkins tot
Die Musikwelt trauert um eine Gospel-Legende Edwin Hawkins. Der Sänger ist im Alter von 74 Jahre gestorben.  
„Oh Happy Day“- Sänger Edwin Hawkins tot
Geheime Kunst-Aktion: Dieser Superstar besprayt in München eine Hauswand
Eine Hauswand in der Altstadt soll von eine Künstlerin besprüht werden - irgendwann in der Nacht. Sie nennt sich Bambi. Doch ein Münchner Galerist ist sich sicher zu …
Geheime Kunst-Aktion: Dieser Superstar besprayt in München eine Hauswand

Kommentare