+
John Travolta bedankt sich für die Unterstützung nach dem Tod seines Sohnes.

Travolta bedankt sich

Los Angeles - Hollywoodstar John Travolta hat sich bei seinen Kollegen aus dem Film “The Taking of Pelham 1 2 3“ für ihre Unterstützung nach dem Tod seines Sohnes bedankt.

Auf seiner Website dankte er am Montag “Pelham“-Direktor Tony Scott und den Darstellern Denzel Washington, John Turturro, Luis Guzman und James Gandolfini für ihre “selbstlosen Bemühungen“ bei der Vorstellung des Films.

Dies habe ihm und seiner Familie zusätzliche Zeit gegeben, um mit dem Verlust zurechtzukommen, schrieb Travolta. Der chronisch kranke 16-jährige Sohn Travoltas, Jett, starb am 2. Januar während eines Familienurlaubs auf den Bahamas. Als Todesursache wurde offiziell ein Krampfanfall genannt.

AP

Auch interessant

Meistgelesene Artikel

68 Millionen Dollar: Er ist der bestbezahlte Schauspieler der Welt
Der einstige Rapper Mark Wahlberg führt nun die Liste der bestbezahlten Schauspieler der Welt an.
68 Millionen Dollar: Er ist der bestbezahlte Schauspieler der Welt
Streit im Hause Katzenberger eskaliert: Jetzt rechnet Jenny mit Daniela ab
Zwischen den beiden Halbschwestern Jenny Frankhauser (24) und Daniela Katzenberger (30) läuft es schon länger nicht sehr harmonisch. Jetzt reicht es Jenny.
Streit im Hause Katzenberger eskaliert: Jetzt rechnet Jenny mit Daniela ab
Neuer Strafprozess gegen Bill Cosby erst im März 2018
Der eigentlich für November geplante Strafprozess gegen US-Entertainer Bill Cosby (80) wegen sexueller Nötigung soll nun erst im März kommenden Jahres beginnen.
Neuer Strafprozess gegen Bill Cosby erst im März 2018
Margot Hielscher im Alter von 97 Jahren gestorben
Sie war eine deutsche Diva und ein Multitalent: Margot Hielscher. Die Grande Dame der Leinwand, Showbühne und des Fernsehens war jahrzehntelang erfolgreich. Nun ist sie …
Margot Hielscher im Alter von 97 Jahren gestorben

Kommentare