+
Große Bäume sind in diesem Jahr eher out, kleinere dagegen beliebt. Foto: Jens Büttner

Saisonstart

Trend geht zu kleineren Weihnachtsbäumen

Die bundesweite Weihnachtsbaumsaison ist eröffnet. Wenige Wochen vor dem Fest laufen deshalb auf den Weihnachtsbaum-Plantagen die Vorbereitungen. In diesem Jahr kommen kleine Bäume ganz groß raus.

Neustadt (dpa) - Große Geschenke sind zu Weihnachten oft willkommen - der passende Weihnachtsbaum darf in Deutschland dagegen ruhig etwas kleiner ausfallen. Der Trend gehe zu Bäumen mit 1,50 bis 1,75 Metern Höhe, sagte der Sprecher des Bundesverbands der Weihnachtsbaumerzeuger, Hans-Georg Dreßler.

Vor einigen Jahren noch sei der Großteil der Bäume rund zwei Meter groß gewesen. "Ein kleiner Baum ist etwas bequemer. Er ist leichter aufzustellen und auch sonst besser zu handhaben", erklärte Dreßler.

Rund 24 Millionen Weihnachtsbäume werden in Deutschland im Jahr verkauft. Die meisten kommen in Haushalte mit Kindern. 80 Prozent der Familien haben einen eigenen Weihnachtsbaum zuhause. Dagegen steht nur in 40 Prozent der Single- und Paarhaushalte ein Baum in der Wohnung.

Auch interessant

Mehr zum Thema

Meistgelesene Artikel

Kate Upton überrascht bei Instagram: Model verrät süßes Geheimnis
Kate Upton wurde kürzlich vom Magazin Maxim zur „heißesten Frau der Welt“ gewählt. Jetzt gibt das schöne Curvey-Model auf Instagram preis: Sie ist schwanger.
Kate Upton überrascht bei Instagram: Model verrät süßes Geheimnis
Jenny Elvers postet neues Bild bei Instagram - und spaltet damit ihre Fans
„Zu dünn“ finden die einen, „du siehst Klasse aus“ sagen die anderen: Jenny Elvers neuer Instagram-Post aus dem Urlaub sorgt wieder für Gesprächsstoff.
Jenny Elvers postet neues Bild bei Instagram - und spaltet damit ihre Fans
Léa Linster über Kalorien und Glück
Die Sterneköchin aus Luxemburg spricht sich gegen Stress am Esstisch aus. Sich bei der Nahrungsaufnahme ständig zu mäßigen, sei sicher nicht gesund, sagt sie.
Léa Linster über Kalorien und Glück
Eine Kugel Wurst, bitte - Saarländer verkauft Lyoner-Eis
Eine reine Geschmackssache und nichts für Vegetarier: fleischfarbenes Eis mit Kräckern und Kräutern garniert. Ob sich die neuen salzigen Sorten auf Dauer durchsetzen?
Eine Kugel Wurst, bitte - Saarländer verkauft Lyoner-Eis

Kommentare

Ab dem 25.5.2018 gilt die Datenschutzgrundverordnung. Dazu haben wir unser Kommentarsystem geändert. Um kommentieren zu können, müssen Sie sich bei unserem Dienstleister DISQUS anmelden. Sollten Sie zuvor bereits ein Profil bei DISQUS angelegt haben, können Sie dieses weiter verwenden. Nutzer, die sich über den alten Portal-Login angemeldet haben, müssen sich bitte einmalig direkt bei DISQUS neu anmelden.