Trendspiel Escape: Rätsel lösen, um zu entkommen

Nürnberg (dpa) - Ein Raum, vier Mitstreiter und 60 Minuten Zeit zu fliehen: Das Prinzip des Escape Rooms/der Escape Games oder auch Exit Games klingt zunächst nicht nach freiwilligem Vergnügen, ist aber ein Gruppenspiel.

Ziel ist es, einen Raum, in den man sich als Gruppe freiwillig einsperren lässt, wieder zu verlassen. Der Wettlauf gegen die Zeit fordert Ausdauer und viel logisches Denken. Versteckte Hinweise und Gegenstände im Raum sind die Lösung, um die verschlossene Tür zu öffnen.

Hilfe gibt es mittels Videoüberwachung nur dann, wenn eine Gruppe nicht mehr vorankommt. Die ersten Live-Ableger des Computerspiels gab es in Japan. Mittlerweile gibt es Escape Rooms in vielen deutschen Großstädten. Je nach Gruppengröße kostet das Spiel pro Person zwischen 20 und 40 Euro.

Auch interessant

Meistgelesene Artikel

Pink schmeißt "Große-Schwester-Party"
Ende Dezember brachte Rocksängerin Pink ihr zweites Kind zur Welt. Nun feiert sie ihre ältere Tochter Willow in deren neuen Rolle als große Schwester
Pink schmeißt "Große-Schwester-Party"
Reese Witherspoon wird mit ihrer Tochter verwechselt
Nicht wenige Kinder scheinen ihren Eltern wie aus dem Gesicht geschnitten zu sein. Zwischen Schauspielerin Reese Witherspoon und ihrer Tochter Ava ist die äußerliche …
Reese Witherspoon wird mit ihrer Tochter verwechselt
Bekannt aus „Dittsche“: Schauspieler Franz Jarnach ist tot 
Hamburg - Mit einem einzigen Satz wurde Franz Jarnach als Figur in der Impro-Kultserie „Dittsche“ zur Hamburger Ikone. Jetzt ist der Musiker und Schauspieler im Alter …
Bekannt aus „Dittsche“: Schauspieler Franz Jarnach ist tot 
Maradona soll Ehrenbürger von Neapel werden
Der frühere argentinische Weltklasse-Fußballer spielte von 1984 bis 1991 bei dem neapolitanischen Club. 30 Jahre nach dem Gewinn des ersten Meisterschaftstitels des …
Maradona soll Ehrenbürger von Neapel werden

Kommentare