RTL trennt sich von Geschäftsführer Marc Conrad

- Hamburg - Der Fernsehsender RTL trennt sich nach nur dreieinhalb Monaten von seinem Geschäftsführer Marc Conrad (44). Die RTL-Geschäftsführung übernimmt wieder Conrads Vorgänger und Chef der RTL-Group in Luxemburg, Gerhard Zeiler (49).

Das teilte der Kölner Privatsender am Donnerstag mit. Zeilers Stellvertreterin wird Vox-Geschäftsführerin Anke Schäferkordt (42). An Zeilers neue Stellvertreterin werden laut RTL künftig die Direktionen Finanzen, Technik, Information und Medienpolitik, das Generalsekretariat, die Vermarktungsorganisation IP sowie die Vox-Geschäftsführung berichten. Weiter soll sie für die Beteiligungen der RTL Group an den Sendern n-tv und Super RTL verantwortlich sein. <P>Conrad werde nun wieder selbstständiger Film- und Fernsehproduzent, hieß es weiter. "Marc Conrad ist ein herausragender Fernsehmacher und Kreativer", sagte Zeiler. "Ich danke ihm für die vielfältigen Anregungen in den vergangenen drei Monaten. Dass wir beschlossen haben, die Zusammenarbeit in der bestehenden Form nicht fortzuführen, bedeutet nicht, dass wir nicht auch künftig zusammenarbeiten werden."</P>

Auch interessant

Meistgelesene Artikel

Make-up-Pinsel gelegentlich mit Shampoo waschen
Eine gesunde Haut ist wichtig - besonders im Gesicht, wo sie täglich gesehen wird. Make-up wird häufig verwendet, um der eigenen Erscheinung den letzten Schliff zu …
Make-up-Pinsel gelegentlich mit Shampoo waschen
Nassrasur bietet Männern mehr Kontrolle
Die perfekte Rasur erhalten Männer nur mit einem Nassrasierer. Davon ist Bartexperte Jürgen Burkhardt überzeugt. Er erklärt, warum er vor allem Männern mit starkem …
Nassrasur bietet Männern mehr Kontrolle
Caroline von Monaco zum 60.: Ein Leben zwischen Glamour und Tragik
Monaco - Viel Licht und viel Schatten: Davon war das Leben von Prinzessin Caroline geprägt. Während eine neue Generation des monegassischen Fürstenhauses ins Rampenlicht …
Caroline von Monaco zum 60.: Ein Leben zwischen Glamour und Tragik
Kristen Stewart: Trump war "wirklich besessen" von mir
New York - Regelmäßig sorgt Donald Trump mit seinen Tweets für Aufsehen. Eines seiner „Opfer“ war auch „Twilight“-Star Kristen Stewart - dabei ging es um eine reine …
Kristen Stewart: Trump war "wirklich besessen" von mir

Kommentare