"Treppe Aufwärts": Vater-Sohn-Drama

Berlin (dpa) - Um die Spielschulden seines erkrankten Vaters abzutragen, manipuliert Adam die Automaten in Spielhöllen und Casinos. Adam kennt diese Welt wie seine Westentasche, ist in ihr aufgewachsen. Und das Familienhäuschen, in dem Adams kranker Vater lebt, das möchte Adam nur ungern aufgeben. Nur zu einer ukrainischen Bardame fühlt er sich wirklich hingezogen.

Die mühsam aufrecht gehaltene Struktur in Adams Leben aber gerät in Gefahr, als plötzlich sein 16-jähriger Sohn vor der Tür steht – wie Adam hat auch Ben, der gerade die Schule hat verlassen müssen, eine Affinität zu illegalen Aktivitäten. Nebst Hanno Koffler ("Freier Fall"), der den Adam spielt, ist hier auch Ken Duken zu sehen. (Treppe Aufwärts, Deutschland 2015, 98 Min., FSK ab 12, von Mia Meyer, mit Ken Duken, Hanno Koffler, Matti Schmidt-Schaller)

Treppe Aufwärts

Auch interessant

Meistgelesene Artikel

Böhmermann: Einstweilige Verfügung gegen Pro Deutschland
Köln - TV-Satiriker Jan Böhmermann (36) geht rechtlich gegen die Verbreitung eines T-Shirts vor, das sein Bild zeigt und den Kommentar „Der ist lustig. Den töte ich zum …
Böhmermann: Einstweilige Verfügung gegen Pro Deutschland
König Willem-Alexander öffnet Palast zum 50. Geburtstag
Die Niederlande feiern ihren Monarchen - und der lädt 150 Landsleute, die ebenfalls am 27. April Geburtstag hatten, in den Palast zum festlichen Diner ein.
König Willem-Alexander öffnet Palast zum 50. Geburtstag
Jan Leyk postet irres Foto: Ließ er sich den Penis vergrößern?
Auf seinem privaten Instagram-Account ließ der ehemalige Berlin-Tag und Nacht Darsteller Jan Leyk jetzt die Hüllen fallen und verrät ein pikantes Geheimnis.
Jan Leyk postet irres Foto: Ließ er sich den Penis vergrößern?
In High Heels! Ashley Graham begeistert Fans mit Plus-Size-Twerk
Montreal - Ja, Ashley Graham zeigt gerne, was sie hat. Und sie hat einiges. Wenn das Plus-Size-Model seine Kurven schwingt, kann man einfach nicht wegesehen - oder?
In High Heels! Ashley Graham begeistert Fans mit Plus-Size-Twerk

Kommentare